Wetterau

Kleingartenbau-Vereinigung Friedberg-Fauerbach

Die gut besuchte Jahreshauptversammlung der Kleingartenbau-Vereinigung Friedberg-Fauerbach fand kürzlich im Hotel Restaurant Goldnes Fass statt. Geehrt wurden dort für 40-jährige Mitgliedschaft Werner Häuser sowie für 25-jährige Mitgliedschaft Eduard Ritzmann und Michael Zimmermann.
16. März 2018, 20:18 Uhr
Redaktion

Die gut besuchte Jahreshauptversammlung der Kleingartenbau-Vereinigung Friedberg-Fauerbach fand kürzlich im Hotel Restaurant Goldnes Fass statt. Geehrt wurden dort für 40-jährige Mitgliedschaft Werner Häuser sowie für 25-jährige Mitgliedschaft Eduard Ritzmann und Michael Zimmermann.

Auch Wahlen standen an: Kassenwartin Frau Mathia und Schriftführerin Frau Lipowicz wurden in ihren Ämtern bestätigt. Ebenso die Beisitzer Herr Keller, Frau Delbrouck und Herr Ritschel. Neu als Beisitzer kamen Leon Zeer und Peter Orth dazu. Kassenprüferin ist Frau Bartha.

Der Vorsitzende Scheurich berichtete über zwei Gartenbegehungen. 22 Gärten seien angemahnt worden; Kündigungen nicht notwendig gewesen. Auch sei es wieder zu mehreren Einbrüchen gekommen. Der Kassenwartin wurde eine einwandfreie Führung der Kasse bestätigt, worauf der Vorstand einstimmig entlastet wurde. Es entstand eine rege Diskussion über Müllverbrennung und Müllablage sowie die Geruchsbelästigung durch Kleintierhaltung.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Kleingartenbau-Vereinigung-Friedberg-Fauerbach;art472,404696

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung