23. September 2019, 19:08 Uhr

Kinderkultur im Turmhof

23. September 2019, 19:08 Uhr
Der Turmhof ist gut besetzt. Bernd Linde überzeugt die Zuschauer. (Foto: pm)

Schon seit einigen Jahren ist Bernd Linde vom Figurentheater »Die Roten Finger« mit seinen Stücken Teil des Kinderkulturprogramms. Kürzlich gastierte er erstmals im Turmhof am Weißen Turm mit dem Stück »Es lebe der König«.

Direkt an der ehemaligen Stadtmauer, die den Hof am Fuß des Weißen Turms auf einer Seite einrahmt, hatte Linde die Bühne für seine Mittelaltergeschichte aufgebaut. Sie sowie Kulissen und Puppen hatte er allesamt selbst gebaut.

Linde erzählte er die Geschichte von Prinz Johannes, der die Königsherrschaft im Land übernehmen soll. Viel lieber ritt er aber aus und sang dem Volk Lieder zur Laute vor. Seine Tante Isolde, deren Gemahl Heinrich und Ritter Adalbert von Adlerauge wollten ebenfalls den Thron besteigen. Daher planten sie, den Prinzen aus dem Weg zu räumen. Nur die kluge und schöne Magd Rosa wusste das jedes Mal zu verhindern.

Immer wieder hatten die Kinder Gelegenheit, mitzusingen und zu klatschen. Die Lieder des Stücks waren eigens dafür komponiert und auf historischen Instrumenten eingespielt worden. Auch das dankten Kinder und Eltern mit lautem Beifall.

Als nächstes stehen am 16. Oktober »Rittergeschichten« mit dem Figurentheater Kania auf dem Spielplan des Kinderkultursommers. Geschichte und Figuren werden dann direkt von den Kindern bestimmt. Der Eintritt ist für Kita-Kinder der Gemeinde frei. Alle anderen erhalten Tickets unter www.woelfersheim.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Figuren
  • Karten (Tickets)
  • Linde
  • Prinzen
  • Puppen
  • Puppenspiel
  • Stadtbefestigung
  • Türme
  • Völker der Erde
  • Wölfersheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.