Wetterau

Katholische Gemeinden zur Mitarbeit aufgerufen

In den katholischen Gemeinden der östlichen Wetterau gehen die Strukturveränderungen in die nächste Phase. Alle Mitglieder sind eingeladen, die inhaltliche Arbeit des sogenannten Pastoralen Weges im Dekanat Wetterau-Ost mitzugestalten. Dazu sind verschiedene Gespräche zu gesellschaftlichen und pastoralen Themen geplant, aus denen sich Arbeitsgruppen bilden sollen.
31. Oktober 2019, 20:22 Uhr
Redaktion

In den katholischen Gemeinden der östlichen Wetterau gehen die Strukturveränderungen in die nächste Phase. Alle Mitglieder sind eingeladen, die inhaltliche Arbeit des sogenannten Pastoralen Weges im Dekanat Wetterau-Ost mitzugestalten. Dazu sind verschiedene Gespräche zu gesellschaftlichen und pastoralen Themen geplant, aus denen sich Arbeitsgruppen bilden sollen.

Bischof Peter Kohlgraf hatte im vergangenen Jahr einen Vorschlag für den künftigen Pastoralen Weg im Bistum Mainz präsentiert, der mit einer theologischen und strukturellen Neuorientierung einhergehen soll. »Wir wollen eine Kirche des Teilens werden, in der nicht nur Leben und Glauben, sondern auch Ressourcen und Verantwortung geteilt werden«, betonte Kohlgraf. Auch strukturelle Veränderungen kündigte er an. Diese zielten in erster Linie darauf, die lokalen Gemeinden lebendig zu halten.

In den Gemeinden der östlichen Wetterau sind nun alle Katholiken eingeladen, sich bei diesen Themen einzubringen: »Lebensphasen« (25. November), »Spirituelles Leben« (26. November), »Finanzen und Verwaltung« (27. November), »Kirche für die Menschen« (28. November, jeweils Ranstadt, St. Anna) und »Netzwerk und Kommunikation« (4. Dezember, Büdingen, Haus Walburga). Beginn: 20 Uhr. Dekan Wolfram Schmidt und Dekanatsreferent Norbert Albert werden die Gespräche begleiten.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Katholische-Gemeinden-zur-Mitarbeit-aufgerufen;art472,640534

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung