28. März 2017, 20:59 Uhr

Junger Vorstand führt Germanen

28. März 2017, 20:59 Uhr
Jung und dynamisch: Der neue Vorstand des SC Germania Nieder-Mockstadt freut sich auf die anstehenden Aufgaben. (Foto: pv)

Nach dem Ausscheiden vieler Vorstandsmitglieder hat sich die Führung des Sport-Clubs Germania deutlich verjüngt. Bei der Generalversammlung verabschiedete der Verein mit dem Vorsitzenden Walter Schmidt, Kassenführerin Heike Fich, Spielausschussvorsitzendem Hubert Fich sowie mit Petra Schmidt, Gunda und Ronald Hofmann sowie Jonas Richter insgesamt sieben Vorstandsmitglieder, die über viele Jahre hinweg verschiedene Ämter in der Vereinsführung innehatten.

Als neuer Vorsitzender der Germanen wurde der bisher in der Jugendarbeit tätige Mirko Rösch gewählt. Ihn unterstützen Felix Müller als Vizevorsitzender sowie Thomas Konrad (Kassenwart) und Simone Schmidt (Schriftführerin). Klaus Peppel wird weiterhin die Jugendabteilung leiten, und Eckhard Bommersheim übernimmt den Vorsitz im Spielausschuss. Neben dem Pressewart Benjamin Schneider wurden als Beisitzer Karl-Heinz Rösch, Dieter Seitz, Philipp Hetterich und Thorsten Schramm gewählt. Im Spielausschuss unterstützen Martin Heppner, Sebastian und Tobias Fich. Um die vielfältigen Aufgaben meistern zu können, haben die Verantwortlichen mit Daniel Below, Axel Faber, Björn Lautenschläger und Steffen Schäfer weitere Vizebeisitzer mit ins Boot geholt.

Historische Doppelmeisterschaft

In seinem Jahresbericht hob der scheidende Vorsitzende Walter Schmidt die fast schon historische Doppelmeisterschaft der SG Nieder-Mockstadt/Stammheim hervor: Die erfolgreiche Zusammenarbeit beider Vereine wurde in den abgelaufenen Saison durch die Meisterschaft beider Seniorenmannschaften in der jeweiligen Spielklasse gekrönt.

Aber auch außerhalb des Spielfelds sind die Germanen nicht untätig. Die Teilnahme an Veranstaltungen der ortsansässigen Vereine wie das Neujahrsschießen und das Boselturnier des Schützenvereins sowie die Einweihung des neuen Löschfahrzeugs bei der Feuerwehr war für den SCG selbstverständlich. Ebenso wie das im zweijährigen Rhythmus veranstaltete Eckenfest, das heuer am 10. Juni ansteht und von den Ortsvereinen gemeinsam organisiert wird.

Der Verein richtet selbst seit einigen Jahren eine Après-Ski-Party und am Kerbwochenende eine Beach-Party und »Muckschter Zwiwwelspiele« aus. Vor allem die Beach-Party ist mit erheblichem Aufwand verbunden, aber die zahlreichen Helfer hatten wieder eine tolle Strandlandschaft gezaubert. Die sehr gut besuchte Weihnachtsfeier bildete einen gelungenen Jahresabschluss.

Die Jugendarbeit der vergangenen Jahre trägt Früchte: Mit 25 Mockstädter Kindern und Jugendlichen zwischen G- und A-Jugend arbeitet man erfolgreich in einer Spielgemeinschaft mit allen Vereinen der Stadt zusammen. Der SCG dankte besonders den Trainern der Jugendteams: Marc Schilling, Torsten Träger (beide G-Jugend), Steffen Schäfer (B) und Tobias Leyhausen (A).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Felix Müller
  • Germanen
  • Jugend
  • Jugendsozialarbeit
  • Karl Heinz
  • Schützenvereine
  • Senioren-Mannschaften
  • Spielfelder
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Vorstandsmitglieder
  • Walter Schmidt
  • Florstadt-Nieder-Mockstadt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen