13. April 2018, 19:46 Uhr

Joker und Yannick Di Mari rocken im Saal Lux

13. April 2018, 19:46 Uhr

Die Band Joker und der Singer-Songwirter Yannick Di Mari spielen am Montag, 30. April, im Saal Lux zum Tanz in den Mai.

Joker, die siebenköpfige Band aus der Wetterau, die seit 40 Jahren besteht, zählt mit ihrem vielseitigen und handgemachten Musikprogramm zu den bekanntesten Coverbands im Rhein-Main-Gebiet. Wechselnde Besetzungen begleiten die Band seit der Gründung. Zuletzt produzierte und veröffentlichte sie den Kultsong »Love Machine« von Supermax, der ehemaligen Band des Joker-Sängers Larry London. Außerdem gehören neben dem Gründungsmitglied Wolfgang Boike die Sänger Stanley Jerry und in Nicole Göbel zur Gruppe. Zum Repertoire von Joker zählt eine Mischung aus souligen und groovigen Tanznummern sowie emotionalen Balladen von Interpreten wie Kool & The Gang, Barry White, Diana Ross, Pointer Sisters und vielen weiteren.

Eröffnet wird der Abend von Yannick Di Mari, Gewinner des Deutschen Rock-und-Pop-Preises 2016 in der Kategorie »Singer/Songschreiber« und Gewinner des Deutschen Rock-und-Pop-Preises 2017 in der Kategorie »Pop«.

Beginn der Veranstaltung in der Reihe »Florstadt kulturell« ist um 20 Uhr, der Eintritt beträgt elf Euro, im Vorverkauf neun Euro.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Barry White
  • Diana Ross
  • Tanz in den Mai
  • Tänze
  • Florstadt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos