16. Februar 2018, 19:56 Uhr

Jörg Becker präsentiert »Das Lesen der Anderen«

16. Februar 2018, 19:56 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Jörg Becker

Auf Einladung der Kulturinitiative »Verzauberwelt Baidergasse« liest Jörg Becker, der kleine Mann mit Witz, im Alten Rathaus Ober-Rosbach in der Homburger Straße 2 lustige Geschichten von Horst Evers, Harald Martenstein, Robert Gernhardt oder Marc-Uwe Kling.

Die Storys, die er sich ausgesucht hat, drehen sich um Fragen, die alle beschäftigen. Fragen wie: Was tun, wenn man nachts bei Ebay aus Versehen einen Trecker ersteigert hat? Und warum haben Waschmaschinen ein Programm »Handwäsche«? Mit wortreicher Mimik, Gestik und Hektik möchte Becker seine Geschichten lebendig machen. Er verbindet fortwährend die komischen Geschichten durch fundiertes Halbwissen und unsachliche Informationen. Die gehen ihm im Besten »Was liest du?« Showmaster-Stile locker von der Lippe. Als gebürtiger Hesse ist Jörg Becker kein Mann von wenig Worten. Zunächst hat er sich erfolgreich der Juristerei abgewandt. Bis dahin las er komische Rechtstexte. Heute liest er recht komische Texte.

Die Veranstaltung »Das Lesen der Anderen« mit Jörg Becker beginnt am Samstag, 3. März, um 20 Uhr. Eintrittskarten gibt es bei Hannis Weinkontor, Telefon 0 60 03/33 42 oder per E-Mail an gbrosbach@tele2.de. (Foto: pv)



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos