18. März 2018, 19:20 Uhr

Landratswahl

Jan Weckler (CDU) neuer Landrat der Wetterau - Katastrophale Wahlbeteiligung

Die Wetterau hat entschieden: Jan Weckler heißt der neue Landrat. Mit dem Ober-Mörler rückt erstmals seit 33 Jahren wieder ein CDU-Politiker an die Spitze der Wetterauer Kreisverwaltung.
18. März 2018, 19:20 Uhr
(Foto: Archiv/Wagner)

Der CDU-Kandidat, derzeit kommissarischer Landrat, erhielt bei der Stichwahl am Sonntag 57 Prozent der Stimmen. Die SPD-Kandidatin und Wetterauer Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch kam auf 43 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 23,1 Prozent. Zum geringen Interesse der Bürger an der Landrats-Direktwahl kam der Schneefall hinzu, mit teils heftigen Böen am Morgen und Minustemperaturen.

Der 46 Jahre alte amtierende Erste Kreisbeigeordnete Weckler hatte schon im ersten Wahlgang vor zwei Wochen mit 44,3 Prozent der Stimmen vorne gelegen; die gleichaltrige Kreisbeigeordnete Becker-Bösch kam auf 33,3 Prozent. Die Wahlbeteiligung betrug 31,7 Prozent. Weckler tritt die Nachfolge von SPD-Mann Joachim Arnold an, der von 2008 bis Ende 2017 Landrat der Wetterau war.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Jan Weckler
  • Joachim Arnold
  • Politiker der CDU
  • Stephanie Becker-Bösch
  • Wetterau
  • Wetteraukreis
  • Jürgen Wagner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos