14. Februar 2019, 20:41 Uhr

Holzverkauf wird regionalisiert

14. Februar 2019, 20:41 Uhr
Hier erübrigt sich die Vermarktung: Sturmschäden aus dem Jahr 2018. (Archivfoto: jw)

Der Friedberger Stadtwald, auf dem Taunuskamm über Ockstadt gelegen, ist vor allem als Freizeit- und Erholungsgebiet bekannt. Spaziergänger trifft man dort an, aber auch Mountainbiker, die auf eigens eingerichteten »Trails« die Hänge hinunterjagen. Die Wildkatze lebt hier, und mit den Resten des römischen Kleinkastells »Ockstädter Wald« (die Römer haben es vermutlich anders genannt) liegt auf Friedberger Gemarkung ein Teil des Weltkulturerbes Limes. Holz wird im Stadtwald auch vermarktet, wenn auch im kleineren Umfang.

2018 wurde bekannt, dass die Holzvermarktung neu geregelt werden muss. Dem ging ein Wettbewerbsstreit der Sägewerke mit dem Land Baden-Württemberg voraus. Das Bundeskartellamt sah das Land bei der Vermarktung auf dem Holzweg. Seither steht auch die hessische Holzvermarktung im Fokus des Kartellamtes. Das schreibt vor, das Holz nicht mehr zentral über Hessen Forst zu vermarkten.

Die Lösung: regionale Holzverkaufsorganisationen. Zwei sind in der Wetterau in Gründung, eine in Büdingen und eine entlang des Taunuskamms. Friedberg wird sich – wie Butzbach, Ober-Mörlen, Rosbach sowie 18 weitere Taunuskommunen – der Holzagentur-Taunus GmbH anschließen. Das Ziel: Bessere Preise bei der Vermarktung. Die Gesellschaft wird ihren Sitz in Weilrod haben (wo auch das Forstamt angesiedelt ist). Die Gesellschaftereinlage beträgt 1500 Euro. Am 27. März soll der Vertrag beurkundet werden.

Nur 1000 Festmeter Holz pro Jahr

Im 215 Hektar großen Stadtwald wachsen Eichen (56 Prozent des Bestandes), Fichten (37 Prozent) sowie Buchen und Kiefern in kleinerer Zahl. Pro Jahr erwirtschaftet die Stadt mit ihrem Wald rund 17 000 Euro. Die neue Holzagentur werde 121 000 Festmeter Holz vermarkten, sagte Bürgermeister Dirk Antkowiak (CDU) im Haupt- und Finanzausschuss. Friedberg trage mit 1000 Festmetern nur einen sehr kleinen Teil dazu bei.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bundeskartellamt
  • CDU
  • Friedberg
  • Hessen Forst
  • Holz
  • Mountainbikerinnen und Mountainbiker
  • Naherholungsgebiete
  • Ockstadt
  • Wald und Waldgebiete
  • Wildkatzen
  • Friedberg
  • Jürgen Wagner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.