06. November 2017, 20:31 Uhr

Holocaust-Überlebender bei Gedenken an Pogromnacht

06. November 2017, 20:31 Uhr

Anlässlich des Jahrestages der Pogromnacht am Donnerstag finden auch in Butzbach Gedenkveranstaltungen statt. Um 18 Uhr beginnt die Gedenkfeier mit Kranzniederlegung am Gedenkstein am Standort der ehemaligen Synagoge in der Wetzlarer Straße unter Mitwirkung des Vertreters der Jüdischen Gemeinde Bad Nauheim, der Butzbacher Kirchengemeinden und Schülern des Weidiggymnasiums. Musikalisch umrahmt wird die Feierstunde vom Posaunenchor der ev. Markuskirche.

Der Holocaust-Überlebende Andrej Dorobantu wird ab 19 Uhr auf Einladung der Lagergemeinschaft Auschwitz im Museum in der Färbgasse 16 sprechen. Der Eintritt ist frei. Dorobantu spricht Deutsch; er wurde am 23. Juni 1933 im Norden Siebenbürgens geboren. Sein Vater war Jude, seine Mutter Christin. Er überlebt die deutsche Besatzung bei der Tante seiner Mutter am anderen Ende der Stadt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gedenkfeiern
  • Holocaust-Überlebende
  • Kirchengemeinden
  • Kranzniederlegungen
  • Posaunenchöre
  • Synagogen
  • Vertreter
  • Butzbach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen