21. Oktober 2019, 19:47 Uhr

Höchster Oktoberfestsieg der »Oldies«

21. Oktober 2019, 19:47 Uhr
Wie schon im Vorjahr bildet bei strahlendem Sonnenschein das traditionelle Fußballspiel der »Kreis-Oldies« gegen die Soma des SVB den Höhepunkt der Veranstaltung. (Foto: pv)

Auch das neunte Oktoberfest in Folge beim »Club der Altfußballer im Kreis Friedberg« wurde dank der Organisation durch den SV Bruchenbrücken zu einem vollen Erfolg. Wie schon im Vorjahr bildete bei strahlendem Sonnenschein das traditionelle Fußballspiel der »Kreis-Oldies« gegen die Soma des SVB den Höhepunkt der Veranstaltung.

Später wurden den zahlreichen Besuchern im Vereinsheim und im angebauten Zelt bayerische Schmankerl serviert und das eine oder andere Oktoberfestbier gereicht. An der reichhaltigen Kuchentafel erfreute man sich gerne. Dirndl und Lederhosen waren auch dieses Mal zu bewundern und bildeten einen zünftigen Rahmen. Altfußballerchef Ernst Wascha aus Nieder-Rosbach dankte den Verantwortlichen für die Organisation und die Bereitstellung der Örtlichkeiten.

Nachdem Schiedsrichter Udo Mogk aus Echzell beide Teams auf das Spielfeld geführt und den Anpfiff vorgenommen hatte, wurde das Spiel zunächst für eine Gedenkminute für den kürzlich verstorbenen WZ-Reporter und Schiedsrichter Ottwin Storck (Berstadt) sowie für die Opfer des Anschlags in Halle (Saale) unterbrochen.

Die 70 Minuten der äußerst freundschaftlichen Begegnung wurde durchweg von den Oldies bestimmt, was sich letztlich auch im klaren Ergebnis von 4:0 ausdrückte. Bereits in der 13. Spielminute war es Alexander Sturm vom VfB Friedberg, der für den Führungstreffer verantwortlich zeichnete. Wer weiß, wie das weitere Spielgeschehen gelaufen wäre, hätte Daniel Riess einen zugesprochenen Handelfmeter (31. Minute) für den SV Bruchenbrücken verwandeln können. Der Ball ging jedoch am Tor vorbei.

Nicht nur das Ergebnis zählt

Erneut Alexander Sturm zum 2:0 (42. Minute) und 4:0 (55. Minute) sowie Lars Billasch (SV Echzell) zum zwischenzeitlichen 3:0 in der 52. Minute, machten den höchsten Sieg einer Kreisauswahl in Bruchenbrücken perfekt.

Die Auswahl spielte mit Raschid Celikanat (VfR Ilbenstadt), Volker Wagner, Erhard Geck und Günther Kremer (alle SKV Beienheim), Michael Kunz und Alexander Sturm (beide VfB Friedberg), Björn Ullrich und Marco Borse (beide FC Nieder-Florstadt), Reinhold Östreich (SV Staden), Walter Köbel (SV Nieder-Wöllstadt), Erwin Gaber und Lambert Linhart (beide TSG Ober-Wöllstadt), Berthold Vetter (Heldenbergen), Holger Schusser und Kai-Jörgen Schnitter (beide SV Nieder-Weisel) und Lars Billasch (SV Echzell). SV Bruchenbrücken Soma: Frank Schäfer, Volker Kröll, Bernd Agethen, Joel Loens, Jörg Götz, Steffen Lauer, Andreas Arnold, Jochen Mika, Florian Wollschläger, Andre Schmidt, Tobias Ruhmland, Andre Morgenstern, Semir Sagir und Daniel Riess.

Alle Akteure haben durch zahlreiche freundschaftliche Gesten erkennen lassen, dass in einem sportlichen Aufeinandertreffen nicht immer nur das Ergebnis zählt.

Die Auswahl der Oldies und auch die Soma-Kicker vom Gastgeber wurden zu einem positiven Beispiel dafür, wie es auch auf einem Spielfeld zugehen kann. Schlusspfiff-Applaus wurde schließlich allen Akteuren zuteil.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Oktoberfest
  • SKV Beienheim
  • SV Bruchenbrücken
  • SV Echzell
  • SV Nieder-Wöllstadt
  • SV Staden
  • TSG Ober-Wöllstadt
  • VfB Friedberg
  • VfR Ilbenstadt
  • Wetteraukreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.