Wetterau

Hitzeschlacht bei der VFCG

Bei sommerlicher Hitze feierten die »Vereinigte Friedberger Carnevals Gesellschaften (VFCG)« auf dem Grillplatz Ockstadt ihr Sommerfest. Ein Fußballturnier der besonderen Art hat dabei schon Tradition und lockte wieder zahlreiche Spieler und Zuschauer an. Zehn Mannschaften mit verrückten Namen wie »1.FC Atemnot«, »Theken Crew« oder »SV Wacker Durchsaufen« stellten sich bei sengender Hitze über 30°C der Herausforderung. Dabei wurde nicht nur auf dem Spielfeld die sportliche Leistung mit den erzielten Toren gemessen, sondern auch am Rand des Spielfeldes mit zusätzlichen Minispielen die Talente der Spieler bewertet.
16. August 2018, 20:01 Uhr
Redaktion
Das Siegerteam »Ballertdasrein Istanbul«. 	(Fotos: pv)
Das Siegerteam »Ballertdasrein Istanbul«. (Fotos: pv)

Bei sommerlicher Hitze feierten die »Vereinigte Friedberger Carnevals Gesellschaften (VFCG)« auf dem Grillplatz Ockstadt ihr Sommerfest. Ein Fußballturnier der besonderen Art hat dabei schon Tradition und lockte wieder zahlreiche Spieler und Zuschauer an. Zehn Mannschaften mit verrückten Namen wie »1.FC Atemnot«, »Theken Crew« oder »SV Wacker Durchsaufen« stellten sich bei sengender Hitze über 30°C der Herausforderung. Dabei wurde nicht nur auf dem Spielfeld die sportliche Leistung mit den erzielten Toren gemessen, sondern auch am Rand des Spielfeldes mit zusätzlichen Minispielen die Talente der Spieler bewertet.

Der Platz war perfekt abgestreut worden, dabei leider viel zu trocken, Schiedsrichter Thomas Nau pfiff fair und professionell. Durch die Moderation des Turnieres und die musikalische Unterstützung am Spielfeldrand sorgten Sitzungspräsident Niels Hedtke und Ismail Guellil für Stadionatmosphäre. Die hervorragende Organisation des Turnieres durch den zweiten Vorsitzenden Arne Schmitt zeigte sich im reibungslosen Ablauf aller Spiele.

Für das leibliche Wohl hatte die VFCG gesorgt. Der vom befreundeten Verein SV Blau-Gelb Friedberg unterstützte Getränkestand hatte alle Hände voll zu tun, ebenso wie der Cocktailstand von Ingo Hergett. Für die Kinder stand eine Hüpfburg bereit.

Die Mannschaften »VFCG Showballee« und »Ballertdasrein Istanbul« sowie »SV Muppetshow 09« und »1.FC Atemnot« überstanden die Gruppenphase und zogen ins Halbfinale ein. Danach gewann das VFCG Team den dritten Platz. Im Finale standen sich »1.FC Atemnot« und »Ballertdasrein Istanbul« gegenüber. Der Gewinner des Turnieres war am Ende »Ballertdasrein Istanbul«. Die Bierwertung gewann die »Theken Crew« vor »TSV Welschcouch«. Mit einer würdigen und stimmungsvollen Siegerehrung wurden alle Mannschaften durch die Turnierleitung geehrt.

Danach ging es an die Verteilung der Tombolapreise, die die VFCG in jedem Jahr auf die Beine stellt. Die Hauptpreise der Tombola wurden durch die VFCG zur Verfügung gestellt. Sitzungspräsident Niels Hedtke, alias DJ Niels, heizte dabei ordentlich ein und die Partygäste tanzten noch bis tief in die sommerliche Nacht.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Hitzeschlacht-bei-der-VFCG;art472,472793

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung