Wetterau

Historische Kostümführung mit zünftiger Bierprobe

Am kommenden Samstag, 27. April, laden »Burggraf« und »Bürgermeister« zu einer historischen Kostümführung mit Bierprobe ein. Die freie Reichsstadt Friedberg und die freie kaiserliche Burg sind zwar beide in ihrer Entwicklung eng verbunden, standen sich aber auch feindlich gegenüber. Diesen Dualismus im Verlauf der Jahrhunderte deutlich zu machen, an konkreten Entwicklungen und wichtigen Bauwerken und Ereignissen zu erklären, ist das zentrale Thema dieser Kostümführung. Die beiden Stadtführer Ulrich Eisenkrämer und Michael Bayer haben in den Archiven recherchiert und eine abwechslungsreiche Tour durch die Geschichte entwickelt. Anschließend geht es zu einer gemeinsamen Bierprobe.
19. April 2019, 02:03 Uhr
Redaktion

Am kommenden Samstag, 27. April, laden »Burggraf« und »Bürgermeister« zu einer historischen Kostümführung mit Bierprobe ein. Die freie Reichsstadt Friedberg und die freie kaiserliche Burg sind zwar beide in ihrer Entwicklung eng verbunden, standen sich aber auch feindlich gegenüber. Diesen Dualismus im Verlauf der Jahrhunderte deutlich zu machen, an konkreten Entwicklungen und wichtigen Bauwerken und Ereignissen zu erklären, ist das zentrale Thema dieser Kostümführung. Die beiden Stadtführer Ulrich Eisenkrämer und Michael Bayer haben in den Archiven recherchiert und eine abwechslungsreiche Tour durch die Geschichte entwickelt. Anschließend geht es zu einer gemeinsamen Bierprobe.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung dringend erforderlich unter Tel. 0 60 31/8 83 52. Kosten: 20 Euro (inklusive Bierprobe). Beginn ist am Samstag, 27. April, um 16 Uhr. Dauer: zwei Stunden.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Historische-Kostuemfuehrung-mit-zuenftiger-Bierprobe;art472,579656

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung