20. Februar 2018, 20:11 Uhr

Von den Schrecken des Krieges

Herfried Münkler stellt sein neues Buch vor

20. Februar 2018, 20:11 Uhr

Aus der Redaktion , 1 Kommentar
H. Münkler

Am Dienstag, 27. Februar, um 20 Uhr stellt der gebürtige Friedberger Prof. Herfried Münkler im Rahmen der Reihe »Friedberg lässt lesen« in der Augustinerschule sein neues Buch vor: »Der Dreißigjährige Krieg – Europäische Katastrophe, Deutsches Trauma«.

Noch heute gilt dieser Krieg, der vor 400 Jahren begann, als Metapher für die Schrecken des Krieges, dauerte es doch Jahrzehnte, bis sich Deutschland von den Verwüstungen erholte, die der längste und blutigste Religionskrieg der Geschichte angerichtet hatte. Fesselnd erzählt Münkler vom Schwedenkönig Gustav Adolf und vom Feldherrn Wallenstein, von Kardinälen und Kurfürsten, von den Landsknechten und der durch Krieg und Krankheiten verheerten Landschaft Deutschlands.

Eintrittskarten gibt’s im Service-Zentrum der Ovag-Gruppe in Friedberg, in den Buchhandlungen Bindernagel in Friedberg, Büdingen und Butzbach, im Bibliothekszentrum Klosterbau, bei der Sparkasse Oberhessen in Friedberg und unter Telefon 0 60 31/68 48 11 13. (Foto: Tobias Bohm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dreißigjähriger Krieg (1618-1648)
  • Friedberg
  • Gustav Adolf
  • Herfried Münkler
  • Sparkasse Oberhessen
  • Wallenstein
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


1
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.