Wetterau

Hakenkreuze und Parolen mit Kreide auf Straße gemalt

Mit Kreide, die Kinder in einem Hof hatten stehen lassen, haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag unter anderem verfassungsfeindliche Symbole und ausländerfeindliche Parolen auf die Eichenstaße gemalt.
25. Oktober 2019, 19:17 Uhr
Redaktion

Mit Kreide, die Kinder in einem Hof hatten stehen lassen, haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag unter anderem verfassungsfeindliche Symbole und ausländerfeindliche Parolen auf die Eichenstaße gemalt.

Ein Passant rief am Freitagmorgen die Polizei. Denn die Unbekannten hatten nicht nur ein Herz auf die Fahrbahn gemalt. Auf einer Länge von 50 Metern fanden sich unter anderem Hakenkreuze, außerdem ein Davidstern, ein Pentagramm und Schriftzüge wie »Ausländer raus«. Die Schmierer müssen irgendwann zwischen 22.30 Uhr am Donnerstag und 6.35 Uhr am Freitag am Werk gewesen sein.

Die Kreidespuren sind inzwischen entfernt worden, die Täter aber sind weiter unerkannt. Deshalb bittet die Polizei um Hinweise unter Tel. 0 60 31/60 10.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Hakenkreuze-und-Parolen-mit-Kreide-auf-Strasse-gemalt;art472,639157

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung