05. November 2018, 21:51 Uhr

Grüne betonen Maars Kompetenz als Forstwirt

05. November 2018, 21:51 Uhr

Die Grünen haben bei einer Mitgliederversammlung die Wahlergebnisse analysiert. Dass bei der Landtagswahl das Ergebnis für die Grünen in Rosbach und Rodheim über dem Landesdurchschnitt gelegen habe, »zeigt, dass wir auch auf kommunaler Ebene mit unserer Politik einer eher zurückhaltenden Stadtentwicklung mit minimalem Flächenverbrauch richtig liegen«, schreibt Grünen-Chef Peter Scholz in einer Pressemitteilung.

Darin spricht er sich erneut für Steffen Maar aus, der am kommenden Sonntag mit Christoph Käding in die Bürgermeister-Stichwahl geht. Maar »bringt als studierter Forstwirt besondere Kompetenzen für unseren umfangreichen Waldbesitz mit. Wir erwarten uns von ihm eine besondere Sensibilität für den Natur- und Klimaschutz«, sagt Scholz. »Wir glauben, dass mit ihm als Bürgermeister eine konsensfähige Politik der behutsamen Stadtentwicklung möglich ist, die statt eines unbegrenzten Wachstums vor allem eine gleichgewichtige Verbesserung der Infrastruktur in allen Stadtteilen zum Ziel hat.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Die Grünen Rosbach
  • Landtagswahlen
  • Peter Scholz
  • Rosbach
  • Stadtentwicklung
  • Wahlergebnisse
  • Rosbach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen