02. September 2019, 22:23 Uhr

»Gottfried ist ein Vorbild«

02. September 2019, 22:23 Uhr

Das Gottfriedsfest zu Ehren des Schutzpatrons der Wetterau wurde in diesem Jahr auf den Nachmittag und den Abend konzentriert. Bisher war es mit dem Hochamt am Morgen, der Vesper am Nachmittag und der Lichterprozession am Abend auf den Tag verteilt, was für auswärtige Gäste unbequem war. Das Gottfriedsfest sollte jedoch das gemeinsame Fest der Christen in der Wetterau sein.

Gottfried gründete die Klöster in Ilbenstadt. Er ist im Chor der Basilika bestattet. Sein Fest wird am ersten Septembersonntag begangen, weil seine Hauptreliquie Anfang September 1911 aus dem Kloster Strahov auf dem Hradschin in Prag nach Ilbenstadt rückgeführt wurde. Die Reliquie war von Ilbenstadt über Camberg nach Prag gelangt, nachdem der letzte Ilbenstädter Abt, Caspar Lauer, bei der Säkularisierung sie in seinen Alterssitz nach Camberg mitgenommen hatte, um sie schützen.

Das Pontifikalhochamt feierte Bischof Dr. Peter Kohlgraf. Jörg-Alfons Hutter musizierte am Continuo, Jan Frische leitete den Basilikachor und die Kantoren. Da in Ilbenstadt kein Blasorchester besteht, taten sich Musiker aus verschiedenen Musikzügen zusammen und begleiteten die Prozession durch die Schlossgasse, die Hanauer Straße, die Gartenstraße und die Hans-Böckler-Straße. Pfarrer Bernd Richardt begrüßte die Gäste zum Pontifikalhochamt und erinnerte an die Überführung der Hauptreliquie vor 108 Jahren. Kohlgraf skizzierte Gottfrieds »bewegtes Leben in einer bewegten Zeit« und hob hervor, dass Gottfried ein Vorbild sei. Der Konzelebrant Norbert Braun las aus Markus über den Gewinn des ewigen Lebens. Kohlgraf sprach über die Liebe zu Gott. Es gebe die Sehnsucht nach Gott und der Vollkommenheit. Viele Heilige erlebten diese Sehnsucht. Die Frage sei, woran der Mensch sein Herz hänge. Der Kirche würde etwas fehlen, wenn es keine Orden mehr gäbe.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bischöfe
  • Christen
  • Ilbenstadt
  • Wetterau
  • Niddatal-Ilbenstadt
  • Udo Dickenberger
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen