05. Februar 2019, 14:00 Uhr

Kandidatur 2020

Gollacker-BI-Sprecher will Bürgermeister werden

Ralf Binsack, Sprecher der Bürgerinitiative gegen die Gollacker-Bebauung, will bei der Bürgermeisterwahl 2020 als parteiloser Kandidat antreten. Das kündigte der Assenheimer am Montag an.
05. Februar 2019, 14:00 Uhr
(Foto: Nici Merz)

Dr. Ralf Binsack, einer der Sprecher der Bürgerinitiative (BI) gegen die Gollacker-Bebauung, will bei der Bürgermeisterwahl im Januar 2020 als parteiloser Kandidat antreten. Das kündigte der Assenheimer am Montag an. Es gehe ihm dabei nicht darum, mehr für die BI erreichen zu wollen, sondern darum, »alle Probleme der Stadt anzupacken, mit allen Bürgerinnen und Bürgern, in allen Stadtteilen«. Er kündige diesen Schritt bereits jetzt an, um ausreichend Zeit zu haben, die Sorgen und Nöte der Niddataler in Erfahrung zu bringen. Per E-Mail an ralfbinsack@yahoo.de könne man mit ihm in Kontakt treten. Sein Ziel: Niddatal besser gestalten, gemeinsam mit und unter Berücksichtigung der Wünsche der Einwohner. Binsack: »Niddatal kann und verdient mehr!«

hed_RalfBinsack_050219
Ralf Binsack

Die Entscheidung sei in Absprache mit seiner Familie gefallen, die ihn voll unterstütze. Der 52-Jährige ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt seit 2011 in Niddatal. Nach dem Biologie-Studium in Berlin und der Promotion in Heidelberg war er zunächst in der Grundlagenforschung tätig. Er arbeitet heute beim Medizintechnikhersteller Abaxis in Darmstadt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bürgerinitiativen
  • Bürgermeisterwahlen
  • Politische Kandidaten
  • Niddatal
  • David Heßler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos