12. September 2019, 20:56 Uhr

Gnadl: Antrag auf Abwahl von Jagsch auf dem Weg

12. September 2019, 20:56 Uhr

Der Antrag auf eine Abwahl des nun bundesweit bekannten NPD-Ortsvorstehers der Waldsiedlung ist zugestellt worden. Wann die dafür notwendige Sondersitzung des Gremiums stattfinden werde, sei aber noch unklar, sagte die SPD-Vorsitzende Lisa Gnadl am Donnerstag in Wiesbaden. Sie rechne mit einem Termin in der übernächsten Woche.

Nach dem bundesweiten Aufschrei über die Wahl des stellvertretenden Landesvorsitzenden der rechtsextremen NPD, Stefan Jagsch, einigten sich CDU, SPD und FDP auf einen gemeinsamen Antrag für die Abwahl. Zuvor hatten die Vertreter der drei Parteien den NPD-Funktionär noch einstimmig zum Ortsvorsteher gewählt. Jagsch hat bereits angekündigt, bei seiner Abwahl dagegen zu klagen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • FDP
  • Lisa Gnadl
  • NPD
  • SPD
  • Termine
  • Altenstadt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos