29. Juli 2019, 20:17 Uhr

Getreide angezündet: 19-Jähriger verdächtig

29. Juli 2019, 20:17 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Ein 19-jähriger Butzbacher soll für den Brand eines Getreidefeld bei Kirch-Göns verantwortlich sein. Wie die Polizei mitteilt, hatten Zeugen den jungen Mann am Brandort gesehen. Er ist für die Brandermittler kein Unbekannter.

Bei dem Brand des Getreidefeldes bei Kirch-Göns waren in der vergangenen Woche 1,2 Hektar Getreide verbrannt, was einen Schaden von rund 2000 Euro für den Landwirt darstellt. Autofahrer hatten das Feuer am Magna Park entdeckt und die Rettungsleitstelle informiert. Mehrere Feuerwehren kamen zum Einsatzort, um gemeinsam mit dem Bewirtschafter des Getreidefeldes das Feuer zu bekämpfen und eine Ausbreitung zu verhindern.

Schnell hatten die Brandermittler den 19-Jährigen in Verdacht - schließlich hatten sie bereits in anderen Fällen mit dem jungen Mann zu tun. Als er zu dem Brand befragt wurde, habe er sich zunächst in Widersprüche verstrickt und schließlich in seiner Vernehmung eingeräumt, den Brand »möglicherweise« verursacht zu haben. Die Ermittlungen dauern an.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos