02. Juli 2019, 19:11 Uhr

Geschichtsunterricht vor Ort

02. Juli 2019, 19:11 Uhr
Die Jugendlichen der Klasse 8 b der Waldorfschule haben viel über die Entstehung des Erinnerungsmals erfahren. (Foto: pv)

Die Klasse 8 b der Freien Waldorfschule hat den Künstler Prof. Peter Schubert und Dr. Thomas Schwab der AG Geschichte getroffen. 28 Schülerinnen und Schüler, ihre Klassenlehrerin Luzia Büchel und die Bad Nauheimer Künstlerin Eldrid Kallenbach fanden sich vor dem Denkmal ein. Was im Geschichtsunterricht zum Thema Holocaust vorbereitet war, konnte hier vertieft werden. In sehr lebendiger Weise berichteten Dr. Schwab und Prof. Schubert über die Entstehung des sehr aussagekräftigen Kunstwerks und stellten interessante Fragen an die Klasse. Diese zeigte sich als aufmerksame Zuhörerschaft tief berührt und respektvoll. Viele Fragen der Schülerinnen und Schüler beantworteten die beiden Herren in interessanter Weise.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Peter Schubert
  • Thomas Schwab
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos