25. Oktober 2019, 19:17 Uhr

Gemeindevertretung soll nicht mitwachsen

25. Oktober 2019, 19:17 Uhr

Auch Ranstadt gehört zu den wachsenden Gemeinden. In den vergangenen Jahren ist die Einwohnerzahl auf über 5000 gestiegen. Für die nächste Kommunalwahl würde das bedeuten, dass die Gemeindevertretung 31 statt bisher 23 Sitze umfassen würde. Angesichts der Personalsituation der Parteien und der Probleme bei der Gewinnung von Menschen, die sich ehrenamtlich politisch betätigen, stellten CDU, SPD, Freie Wähler und Grünen gemeinsam den Antrag, die bisherige Größe der Gemeindevertretung beizubehalten. Dies wurde einstimmig, bei einer Enthaltung, beschlossen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Freie Wähler
  • SPD
  • Ranstadt
  • Jutta Martini
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen