02. Juli 2019, 19:47 Uhr

Gammel-Haus: Kein Ende in Sicht

02. Juli 2019, 19:47 Uhr
Das Haus Kaiserstraße 121 steht leer. Der Eigentümer würde gerne sanieren, weigert sich aber, mit hohen Kosten verbundene Auflagen der Unteren Denkmalschutzbehörde zu erfüllen. (Foto: Nici Merz)

Seit Jahren steht auf der Kaiserstraße ein Wohn- und Geschäftshaus leer. Die Kunden der Einkaufsmeile laufen direkt am Schaufenster vorbei, der Anblick ist eine Schande. Eine Anfrage im Stadtparlament ergab, dass sich Eigentümer und Untere Denkmalschutzbehörde über mehr oder weniger erhaltenswerte Balken streiten.

Für den UWG-Stadtverordneten Bernd Messerschmidt sind mit dem Haus Kaiserstraße 121 auch persönliche Erinnerungen verbunden. »Das war früher das Geschäft meines Vaters.« Lang ist’s her. Seit vielen Jahren gammelt das Haus vor sich hin. »Da sieht es aus wie Sau.« Die frühere Eigentümerin musste vor einigen Jahren ausziehen, das Haus wurde verkauft. Geändert hat sich trotzdem nichts. Messerschmidt wollte wissen, warum dieser Zustand immer noch andauert. »Der Schandfleck muss endlich beseitigt werden.«

Als Nachbar weiß Ortsvorsteher Norbert Simmer (CDU) Bescheid. »Der Besitzer ist bereit, das Haus zu sanieren«, sagte Simmer. Aber so einfach sei das nicht. »Es gibt dauernd neue Auflagen vom Kreisbauamt.« Er habe mehrere Gespräche mit dem Architekten und dem Bürgermeister geführt. »Es dauert und dauert, leider viel zu lang.« Verantwortlich für die Verzögerung ist laut Simmer die Untere Denkmalschutzbehörde. Diese fordere, verschiedene Balken zu erhalten. Der Eigentümer sei aufgefordert worden, ein Gutachten in Auftrag zu geben. Simmer: »Das will er nicht. Er hat ohnehin schon viel Geld in das Projekt reingesteckt, ohne dass sich etwas tut.«

Bürgermeister Dirk Antkowiak (CDU) sagte, es habe mehrfach Gespräche mit dem Eigentümer und Vertretern des Wetteraukreises gegeben. Der Denkmalschutz fordere ein Gutachten, das rund 8000 Euro koste, das der Eigentümer aber nicht in Auftrag geben wolle. Und so verrottet das Haus wegen ein paar alter Balken weiter.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Balken
  • CDU
  • Denkmalschutz
  • Geschäftshäuser
  • Schaufenster
  • Friedberg
  • Jürgen Wagner
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos