27. Mai 2019, 18:57 Uhr

Für lebendige Kaiserstraße

27. Mai 2019, 18:57 Uhr
Jochen Ruths (r.) betont gegenüber seinen Gästen von der CDU, wie wichtig verkaufsoffene Sonntage für die Friedberger Innenstadt seien. (Foto: pm)

Geschäftsführer Jochen Ruths hat eine Delegation der Friedberger CDU in seinem gleichnamigen Modehaus auf der Kaiserstraße empfangen. Der 44-jährige Jochen Ruths, der mit Frau und drei Kindern in Nieder-Mörlen lebt, ist Vorsitzender des Handelsverbandes Hessen und neu gewählter Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg. Wichtig sei ihm, dass die Umsätze des Handels in der Region, also auch in Friedberg, bleiben, sagte Ruths. »Die Kaiserstraße muss lebendig bleiben«, lautet Ruths Credo. Dazu gehörten auch die drei verkaufsoffenen Sonntage auf der Kaiserstraße. Das sei ein wichtiges Marketing-Instrument für die Innenstadt. »Wir vom Handelsverband plädieren für mehr verkaufsoffene Sonntage, werden dabei aber in Hessen von der Politik ausgebremst. Das muss daher auf Bundesebene gelöst werden«, forderte Ruths. Danach gefragt, wie er das jeweilige Bekleidungssortiment aussuche, erklärte Ruths: »Unser Sortiment ist jeden Tag neu. Der Besuch von Modemessen gehört genauso dazu wie das Gespräch mit über 100 Lieferanten.« Zum Schluss forderte er die CDU-Kommunalpolitiker auf, sich mehr um die Vermarktung Friedbergs zu kümmern. Es fehle ein breites touristisches Angebot, das Handel und Gastronomie deutlich belebe.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • CDU Friedberg
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.