29. Oktober 2019, 20:46 Uhr

Für den Erhalt sehr alter Rassen

29. Oktober 2019, 20:46 Uhr

Zur Herbstversammlung des Kreisverbandes Wetterau der Rassegeflügelzüchter trafen sich die Züchterinnen und Züchter dieser Tage in der Zuchtanlage »Hinkelstall« des Geflügelzuchtvereins Leidhecken. Hierbei konnte der 1. Vorsitzende Thomas Müller die Ehrenmitglieder Helmut Walz, Hartmut Philippi, Erich Blümlein und Ehrenvorsitzenden Werner Fischer besonders begrüßen.

Der 1. Vorsitzende berichtete rückblickend von der Landratsehrung im April, hier war der KV mit 21 geehrten Züchterinnen und Züchter der stärkste Verband. Von der Delegiertenversammlung des Landesverbandes Anfang September in Ockstadt gab es einiges zu berichten. Unter anderem führte der Landesverband konstruktive Gespräche zur Neufassung des Tierseuchengesetzes mit dem Hessischen Ministerium in Wiesbaden. Bei Ausbruch der Geflügelpest sollen Sperrgebiete besser durch lokale Begrenzung gehandhabt werden und reine Taubenschauen möglich sein. Es wurde nochmals darauf hingewiesen, dass eine Mitgliedschaft in der Tierseuchenkasse zwingend erforderlich sei und eine Registrierungsnummer vorhanden sein müsse. Der Tierseuchenkassenbeitrag werde im nächsten Jahr nicht steigen.

Bei der Geflügelpestimpfung sei noch keine gesetzliche Änderung eingetreten, sodass die Impfungen alle sechs Wochen durchzuführen seien. Die Satzung wurde um den Bereich Datenschutz erweitert. Alle Ortsvereine im Kreisverband haben die entsprechende Satzungsänderung erhalten und können diese in ihrer Vereinssatzung zukünftig berücksichtigen.

Ab der Schausaison wird die einfache Bewertungskarte ohne Durchschrift eingeführt. Die alten Karten behalten aber ihre Gültigkeit und werden auch von der Versandstelle noch abverkauft. Die Züchterschulung des LV fand am 29. Juni in Ockstadt statt und sei mit nicht mal 50 Züchterinnen und Züchtern nicht so gut besucht gewesen. Nächstes Jahr sei wieder eine Züchterschulung geplant.

Die Zuchttierbestandserfassung für 2019 ist abgeschlossen, sie wird auch im nächsten Jahr wieder zur Durchführung kommen. Ziel der Erfassung ist es, sich aktiv für den Erhalt und die Förderung teilweise sehr alter Rassen oder derer die vom Aussterben bedroht sind einzusetzen, da gerade diese Rassen altes Genpotenzial erhalten.

Große Schau in Florstadt

Ein Rückgang im Ringbezug war zu verzeichnen, so wurden 3000 Bundesringe weniger als 2018 im Landesverband ausgegeben. Im Kreisverband wurden 7615 BR bezogen, ein Minus von 585 zu 2018. Die LV-Schau 2020 ist wieder in den Hessenhallen in Alsfeld geplant, 2021 wird sie am 30. und 31. Oktober in Trebur (KV Groß-Gerau) stattfinden. Der bisherige Modus zur Ermittlung der Sieger des Hessischen Meisterschaftstitels auf der Landesverbandsschau wird beibehalten. Für den Landesverbandstag 2020 wird ein neuer Ausrichter für die Delegiertenversammlung am Samstag, 25. April, und die LV-Versammlung am Sonntag, 26. April, gesucht.

Klaus Pape gab einen Vorbericht zur Kreisverbands- und Kreisverbandsjugendschau die vom 29. November bis 1. Dezember im Bürgerhaus Florstadt stattfindet und lud alle dazu ein. Meldeschluss ist am Freitag, 1. November. An Preisen kommen die Wetterauer Ehrenbänder, das Hessische Jugendband sowie etliche Zucht- und Leistungspreise zur Vergabe. Die Ausstellungen in Wölfersheim und Reichelsheim seien von den ausrichtenden Vereinen leider abgesagt worden. Somit werden im Kreisverband insgesamt sieben Schauen zur Durchführung kommen.

Der Versammlung wurde eine Satzung vorgelegt und verlesen, sie wurde ebenso beschlossen wie auch die Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Friedberg als eingetragener Verein. Unter dem Punkt »Verschiedenes« wurden noch die Ehrungskriterien der Landratsehrung bekannt gegeben.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Geflügelzuchtvereine
  • Hessenhallen
  • Kreisverbände
  • Leidhecken
  • Rassen
  • Thomas Müller
  • Werner Fischer
  • Wetterau
  • Wetteraukreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen