21. August 2019, 19:47 Uhr

Für Sicherheit und Freude

21. August 2019, 19:47 Uhr
Therese Dahlke (vorne 2.v.r.) wird in der Sitzung des Magistrates zur ehrenamtlichen Radverkehrsbeauftragten ernannt. Seit mehr als 20 Jahren engagiert sie sich bereits im ADFC Bad Nauheim/Frieberg. (Foto. pm)

Etwas für den Klimaschutz und die eigene Gesundheit tun und das Verkehrsaufkommen reduzieren - es gibt viele Gründe, den Radverkehr in Bad Nauheim zu fördern. »Ein Antrag aus der Politik hat den Anstoß gegeben, hierfür eine oder einen ehrenamtlichen Radverkehrsbeauftragten zu benennen«, erläutert Bürgermeister Klaus Kreß. Es gehe darum, einen Ansprechpartner für die Radfahrer in Bad Nauheim zu haben, der mithelfe, gute Rahmenbedingungen für das Fahrrad fahren in der Stadt zu schaffen und die Infrastruktur zu verbessern. »Wir haben gesucht und mit Therese Dahlke eine kompetente Fahrradfachfrau mit Herz gefunden.«

Dahlke hatte sich im Vorstellungsgespräch durchgesetzt. Sie wurde in der Magistratssitzung am Dienstag zur Radverkehrsbeauftragten bestellt. Die Bad Nauheimerin ist leidenschaftliche Radlerin und wirkt seit über 20 Jahren aktiv im ADFC Bad Nauheim/Friedberg mit. »Daher kenne ich die Sorgen und Wünsche der Fahrradfahrer nicht nur aus eigener Erfahrung. Gerne möchte ich die Interessen dieser in unserer Gesundheitsstadt vertreten«, sagt die neue Radverkehrsbeauftragte. Sie werde nicht nur Fragen beantworten, sondern auch Anregungen und Beschwerden entgegennehmen und gemeinsam mit den verantwortlichen Stellen und Behörden Vorschläge für fahrradfreundliche Regelungen und mehr Verkehrssicherheit erarbeiten, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung. Darüber hinaus werde Dahlke bei der Planung von Aktionen zur Förderung des Radverkehrs mitwirken und Aktivitäten von Vereinen und Institutionen zu diesem Thema mitkoordinieren.

Dahlke möchte Bürger aller Generationen zum Radfahren im Alltag motivieren und helfen, die Bedingungen dafür zu verbessern. Sie möchte sich für sichere Schulwege einsetzen und in diesem Zusammenhang Kontakte zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) pflegen. »Es ist wichtig, die Freude am Radfahren von Kindern und Jugendlichen im Alltag zu stärken, nicht nur zur Schule, auch zum Spielplatz, zum Schwimmbad oder zur Eisdiele. Gleichzeitig möchte ich auch Senioren motivieren, aus gesundheitlichen Gründen das Fahrrad zu nutzen, sei es zum Einkaufen oder für den Arztbesuch«, erläutert Dahlke. Sie mahnt an, dass die Geh- und Radwege nicht als Parkplatz missbraucht werden dürften. Nur so könnten kleine Kinder das Radfahren üben und dabei die nötige Sicherheit bekommen. Wichtig seien auch möglichst kurze Radverbindungen von Wohngebieten zum Bahnhof oder zum ÖPNV sowie sichere Radabstellflächen. Außerdem werde sie den Kontakt zu Betrieben suchen, um die Bedingungen für die Fahrt mit dem Rad zur Arbeit attraktiver zu gestalten. Die Bad Nauheimerin war als freiberufliche Familienhebamme viele Jahre im Wetteraukreis tätig. »Durch ihren Beruf ist sie sehr erfahren in der Kommunikation mit vielen unterschiedlichen Menschen und bestens geeignet, um bürgernah zu agieren«, sagt Kreß.

Therese Dahlke ist ab dem 1. September unter Tel. 0 60 32/34 33 22 oder per E-Mail an radfahren@bad-nauheim.de für die Bürger erreichbar.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Fahrräder
  • Freizeitradsport
  • Herz
  • Infrastruktur
  • Klaus Kreß
  • Klimaschutz
  • Motivation
  • Radfahrer
  • Öffentlicher Nahverkehr
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.