06. März 2019, 21:23 Uhr

Für Sicherheit in der digitalen Welt

06. März 2019, 21:23 Uhr
Sie legen Wert auf digitale Aufklärung (v. l.): Niels Jackson, Emily Rabea Röder, Katrin Borsutzki, Jens Stadlmann, Bernd Stäblein (Präsident Lions Club Bad Nauheim Hessischer Löwe) und Jörg Schüler.

Der Erlös vom Oldtimertag 2018 ist kürzlich als Spende übergeben worden. So kommen insgesamt 4000 Euro den Digitalen Helden zugute, die in Schulen über digitale Medien aufklären. Der Scheck wurde während eines gemeinsamen Clubabends von den beiden Lions Clubs Bad Nauheim und Bad Nauheim Hessischer Löwe an Geschäftsführer Jörg Schüler ausgehändigt.

Die beiden Schülerinnen Katrin Borsutzki und Emily Rabea Röder von der Bad Nauheimer Ernst-Ludwig-Schule berichteten von ihren Erfahrungen mit dem Programm. Sie wurden dabei von Niels Jackson, Verbindungslehrer der Schule für das Digitale-Helden-Projekt, und von Jörg Schüler, Geschäftsführer der Digitalen Helden gGmbH, unterstützt. Die beiden Schülerinnen sind zu Digitale-Helden-Medienscouts ausgebildet worden.

Wissen an Mitschüler weitergeben

Sie wurden in einem Online-Kurs der Digitalen Helden in Medienkompetenz und im Umgang mit digitaler Technologie wie Smartphones, Internet und sozialen Medien geschult, damit sie als Mentorinnen dieses Wissen an ihre Mitschüler weitergeben können. Die beiden können jüngere Schüler ausbilden und beraten und bei akuten Zwischenfällen helfen. Aber auch für ihre persönliche Entwicklung habe sich der Einsatz als Digitale Helden gelohnt, sie seien selbstbewusster geworden und hätten weniger Hemmungen, vor einer Gruppe zu sprechen, berichteten die beiden.

»Diese Erfahrung machen wir mit den meisten der von uns begleiteten Schulen«, erläuterte Jörg Schüler von den Digitalen Helden. Die Lehrer würden durch den Einsatz der Digitalen Helden entlastet. Die Digitalen Helden würden seit dem Schuljahr 2015 vier Schulen mit 168 »Helden« allein in Bad Nauheim betreuen – auch dank der finanziellen Unterstützung durch die Spenden der Lions.

»Cyber-Mobbing, Datenschutz, Sexting, Bildrechte – das sind Fragen, die nicht nur uns Erwachsene betreffen. Wir halten es für wichtig, dass Kinder und Jugendliche schon früh im Umgang mit den modernen Medien und dem Internet unterwiesen werden, damit Probleme am besten gar nicht erst auftreten oder schnell gelöst werden können. Das Programm der Digitalen Helden wirkt präventiv und nachhaltig direkt in den Schulen. Es ist für uns ein Vorzeigeprojekt, dessen Arbeit hier vor Ort wir gerne unterstützen möchten«, sagte Jens Stadlmann, Präsident des Lions Clubs Bad Nauheim, bei der Übergabe des Schecks.

Die Erlöse stammen vom Oldtimertag, den die beiden Lions Clubs sowie der Round Table 123 Bad Nauheim im August im Sprudelhof veranstaltet hatten. Über 60 historische Automobile standen für junge und ältere Gäste zum Staunen und zum Mitfahren bereit. (Foto: G.-M. von Reutern)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Elektronische Medien und Internet
  • Erlöse
  • Ernst-Ludwig-Schule Bad Nauheim
  • Helden
  • Mitschüler
  • Schutz
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos