07. November 2018, 19:21 Uhr

Für Mundartwettbewerb bis Ende April bewerben

07. November 2018, 19:21 Uhr
Landrat Jan Weckler mit dem Wetterauer Plattschwätzer, den es für die besten Beiträge des Wettbewerbs gibt.

»Enaus und enunner, ribber ans annern Gleis, enuff und enei«, so würde womöglich ein Mundartsprecher dem ortsunkundigen Bahnfahrer den Weg zwischen den Gleisen auf dem Friedberger Bahnhof erklären, wenn dieser von Nidda nach Assenheim reisen will. Und weil zwischen der Einfahrt des einen und der Abfahrt des anderen Zuges nur wenig Zeit ist, geht das natürlich alles sehr schnell. Im Hochdeutschen bräuchte man dafür deutlich länger: »Sie entsteigen dem Zug aus Nidda, nehmen die Treppe hinab und gleich die nächste Treppe wieder hinauf, um dann in den Zug nach Assenheim einzusteigen.« Bis das alles erklärt ist, sieht man nur noch die roten Lichter des Zuges.

Die Mundart ist die Sprache des Herzens und die Sprache der Heimat. Allerdings wird sie immer seltener gesprochen, mitunter gilt der Mundartsprecher sogar als wenig intelligent. »Das ist ganz und gar nicht richtig«, betont Landrat Jan Weckler. Er will die Tradition des Wetterauer Mundartwettbewerbs fortsetzen. Im nächsten Jahr soll er in Gelnhaar stattfinden: Am Samstag, 15. Juni 2019, heißt es Bühne frei für selbst gedichtete, aber auch fremde Texte, vorgetragen im schönsten Oberhessisch. Dabei kann man die Feinheiten einer Sprache kennenlernen, die sich schon in den verschiedenen Ortsteilen mancher Kommunen darstellt. Beispielsweise in Florstadt, wo Erika Werner ein Mundartwörterbuch herausgegeben hat mit der Feststellung, dass es für manche Begriffe in jedem Ortsteil einen anderen, leicht abgewandelten Namen gibt.

Der Zeitrahmen der Beiträge soll zwischen drei und fünf Minuten liegen. Die Einsendungen müssen in Platt und Hochdeutsch eingereicht werden: pressestelle@ wetteraukreis.de. Eine Jury wird zehn Texte auswählen, die dann einem größeren Publikum präsentiert werden. Einsendeschluss ist der 26. April 2019. (Foto: prw)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Assenheim
  • Bahngleise
  • Bahnhöfe
  • Jan Weckler
  • Sprache
  • Züge
  • Wetteraukreis
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos