25. Oktober 2019, 19:23 Uhr

»Friedberg gruselt« im Bibliothekszentrum

25. Oktober 2019, 19:23 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Nebel wabert durch die stillen Gassen Friedbergs. Keine Menschenseele ist zu sehen. Da! Ein Geräusch! War das Gelächter? Und was ist das Flackern auf dem Schulhof? Wer sich gruseln will, ist bei »Friedberg gruselt« genau richtig. Am Donnerstag, 31. Oktober, sind im Bibliothekszentrum die Geister los. Die Besucher erwartet ein Abend voller Schauergeschichten. Um 18 Uhr beginnt der Grusel.

Jeder, der ab 15 Uhr einen geschnitzten Kürbis dorthin bringt, bekommt ein kleines Geschenk vom Spieleverlag Pegasus. Der Abend endet mit einer um 23 Uhr beginnenden Stadtführung.

Die Plätze sind begrenzt. Daher ist die Teilnahme an diesem Pegasus-Spiele-Abend Spezial nur mit Voranmeldung unter www.pegasus.de möglich. Auch für die gruselige Stadtführung ist eine Anmeldung über die genannte Seite möglich. Für die Führung wird eine Gebühr von fünf Euro erhoben. Der nächste reguläre Pegasus-Spiele-Abend (ohne Anmeldung) im Bibliothekszentrum ist am 5. November ab 18.30 Uhr.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos