25. September 2019, 19:41 Uhr

»Freitagstreff« feiert besonderen Gottesdienst

25. September 2019, 19:41 Uhr
Die Mitglieder der Gemeindegruppe spielen das Stück »König der Löwen« nach. (Foto; pm)

Viele Besucher sind am Sonntag in die evangelische Kirche nach Rodheim gekommen. Anlass war der besondere Gottesdienst, gestaltet von Menschen mit Behinderung aus der Gemeindegruppe »Freitagstreff« unter der Leitung von Gertraude Stengel und Prädikantin Christine Seim. Zu Gast waren einige Gruppen der Behindertenwerkstätten und Einrichtungen aus der Wetterau, etwa die Lebenshilfe Fauerbach und die Behindertenhilfe Wetterau.

Der Begriff »Freunde« spielte eine herausragende Rolle. Der Clown (Beate Münzberg), der wie immer, nicht fehlen durfte, und Pfarrer Lothar Berger als Kollege hatten verschiedene Themen zu besprechen. Es ging um das Zuhören und den Gewinn von Freunden und wie die Liebe zu Gott Freundschaften finden kann. Durch das Verknüpfen von Schnüren in der gesamten Kirche stellten alle eine Freund-Vernetzung symbolisch dar.

Die »Freitagstreff«-Gruppe hatte vor Kurzem in Hamburg das Musical »König der Löwen« besucht. Dieses wurde in der Kirche mit Tierfiguren nachgespielt. Dabei hatten alle das gleiche, verbindende T-Shirt - an mit dem Löwenkopf auf der Brust. Die Band »Fishermen’s Friends« unter der Leitung von Pfarrer Udo Neuse lud zum Mitsingen ein. Die meisten konnten das schon ohne Textblatt. Neuse: »Diese Veranstaltung ist für uns jedes Jahr der Höhepunkt unseres Wirkens«. Es war der 13. Gottesdienst mit der Gruppe. Im Anschluss an die Feier kam man im Gemeindehaus »Arche« zum Mittagessen zusammen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Behinderten-Werkstätten
  • Behindertenhilfe-Organisationen
  • Evangelische Kirche
  • Gottesdienste
  • Lebenshilfe
  • Wetterau
  • Rosbach-Rodheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.