Wetterau

»Fit und gesund« auf dem Glauberg

Die letzte Wanderung unter dem Motto »Fit und gesund durch die Wetterau« mit der Ersten Kreisbeigeordneten und Gesundheitsdezernentin Stephanie Becker-Bösch in diesem Jahr ist für Sonntag, 20. Oktober, geplant. Die Geschichte des Glaubergs steht im Mittelpunkt.
16. Oktober 2019, 20:32 Uhr
Redaktion

Die letzte Wanderung unter dem Motto »Fit und gesund durch die Wetterau« mit der Ersten Kreisbeigeordneten und Gesundheitsdezernentin Stephanie Becker-Bösch in diesem Jahr ist für Sonntag, 20. Oktober, geplant. Die Geschichte des Glaubergs steht im Mittelpunkt.

Der Glauberg ist ein südlicher Basaltausläufer des Vogelbergs. Der rund 270 Meter hohe Tafelberg erstreckt sich um ein ebenes Plateau, das seit der Jungsteinzeit bis ins Mittelalter immer wieder von Menschen besiedelt wurde. Bekannt ist der Glauberg für seine frühkeltischen Ausgrabungsfunde.

Auch für Naturfreunde bietet er eine beeindruckende und abwechslungsreiche Landschaft. Diese steht im Zentrum der nächsten Wanderung mit Becker-Bösch. Vom Bahnhof Glauberg (Treffpunkt: 11 Uhr) geht es hinauf zur »Schwarzen Erde«, von der aus man einen fantastischen Rundblick hat. Entlang der Welschlache und den keltischen Wällen erreicht man das Museum. Nach einer Pause im Bistro geht’s zurück zum Ausgangspunkt. Begleitet wird die dreistündige Wanderung von Mitgliedern des Heimat- und Geschichtsvereins.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Fit-und-gesund-auf-dem-Glauberg;art472,636190

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung