Wetterau

Fast 200 000 Euro vom Land für soziale Hilfen im Kreis

Die Hessische Landesregierung hat dem Wetteraukreis zusätzliche Mittel für das Projekt Kommunalisierung sozialer Hilfen zur Verfügung gestellt. Insgesamt 193 213 Euro stünden zusätzlich zur Verfügung, 90 000 Euro davon bereits ab 2018, teilte Sozialminister Stefan Grüttner mit. Somit wachse das Budget für den Kreis ab 2019 auf 778 543 Euro jährlich. Laut einer Zielvereinbarung von Land und Kreis kann dieser über die Verwendung der Mittel eigenverantwortlich entscheiden.
03. September 2018, 19:37 Uhr
Redaktion

Die Hessische Landesregierung hat dem Wetteraukreis zusätzliche Mittel für das Projekt Kommunalisierung sozialer Hilfen zur Verfügung gestellt. Insgesamt 193 213 Euro stünden zusätzlich zur Verfügung, 90 000 Euro davon bereits ab 2018, teilte Sozialminister Stefan Grüttner mit. Somit wachse das Budget für den Kreis ab 2019 auf 778 543 Euro jährlich. Laut einer Zielvereinbarung von Land und Kreis kann dieser über die Verwendung der Mittel eigenverantwortlich entscheiden.

Die Mittel werden zum Beispiel eingesetzt für Fachberatungsstellen zum Schutz vor Gewalt an Frauen, Kindern und Jugendlichen, für Beratungsstellen der Suchtprävention, Betreuungsvereine, Frühförderung, Mütterzentren, Aidshilfen und Selbsthilfekontaktstellen.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Fast-200-000-Euro-vom-Land-fuer-soziale-Hilfen-im-Kreis;art472,480777

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung