22. Juli 2018, 19:47 Uhr

Zirkus im Goldsteinpark

Fakire, Feuer, Fantasie bei Kinderzirkus in Bad Nauheim

Insgesamt 220 Kinder haben bei einem Zirkusprojekt im Bad Nauheimer Goldsteinpark für den perfekten Auftritt geübt. Vor großem Publikum gab es reichlich Applaus.
22. Juli 2018, 19:47 Uhr
Handstand auf dem Arm von Marco Ortmann – starker Auftritt im Zirkuszelt.

Atemberaubende Trapezkünste, Seiltanz oder Akrobatik – erneut haben 220 Ferienkinder im »Circus for Kids« ihre Talente unter Beweis gestellt. Jeweils 110 Kinder präsentierten ihr Können in zwei Galavorstellungen des Mitmach-Zirkusses Rondel im Goldsteinpark. Eine Woche lang wurde für den großen Auftritt geprobt. Bei hochsommerlichen Temperaturen schaute sich ein großes Publikum das Ergebnis an. Alle Plätze im Zirkuszelt waren besetzt.

»Sie dürfen gerne ihre gute Laune und tosenden Applaus zeigen«, sagte Zirkusdirektor René Ortmann bei der Begrüßung. Die Gäste ließen sich da nicht lange bitten, immer wieder gab es großen Beifall für die Vorführungen.

Die Gala-Show der Ferienspielkinder bietet jedes Jahr ein Erlebnis für Familien. Das Publikum kommt bei Spannung, Spaß und Entspannung auf seine Kosten. So auch am vergangenen Freitag.

Schon Clown Peppino sorgte für gute Laune. Er war auf der Suche nach einem Kompagnon, nur durfte dieser nicht zu ernst oder zu intelligent sein. Schnell wurde er fündig, gemeinsam mit Clown Tony war er schließlich für die spaßigen Einlagen zuständig.

 

Insgesamt 220 Kinder haben beim Ferienzirkus ganz verschiedene Vorführungen einstudiert. Und so sind auch Dompteure gefragt, die die Ziegen in Szene setzen. 	(Foto: cor)
Insgesamt 220 Kinder haben beim Ferienzirkus ganz verschiedene Vorführungen einstudiert. U...

 

Viel Konzentration und Körperspannung war wieder bei den Akrobatinnen gefragt, die das Publikum beeindruckten. »Einer für alle, alle für einen« hieß es im Anschluss bei den Piraten, ehe die Hula-Hoop-Girls graziös die Reifen kreisen ließen und die sportlichen Kinder der Trampolin-Gruppe übers Feuer sprangen. Die Vorstellung der Jongleure verwandelte sich schließlich in eine tolle Licht-Schau. Die Rock’n’Roll Girls verzauberten mit ihrem Seiltanz.

Akrobaten, Ziegen-Dompteure und Taubendresseure – die Möglichkeiten, die Familie Ortmann den Kindern im Zirkus bietet, sind sehr vielseitig. Die Vorführung der Fakire, das Spiel mit dem Feuer, ist da immer wieder eine Herausforderung. »Was hier so leicht aussieht, ist mit Gefahren verbunden und nur im Zirkus erlaubt«, sagte René Ortmann. Viel Mut war bei der Trapez-Nummer gefragt, ging es doch bis zu zwölf Meter hoch unter die Zirkuskuppel.

 

Zirkus seit 2005 in Bad Nauheim zu Gast

 

Egal für welche Zirkusnummer sich die Kinder entschieden hatten, das Gesamterlebnis Zirkus und das gemeinsame Üben förderten soziale Kompetenzen. Verantwortungsbewusstsein, Selbstwertgefühl, Kreativität, Fantasie, Hilfsbereitschaft, gemeinsames Handeln und Zusammenhalt wurden ebenso gefördert wie motorische Fähigkeiten und Ausdauer.

Seit 2005 gastiert der Zirkus Rondel während der Ferienzeit in Bad Nauheim. »Jedes Jahr schaue ich mir eine Vorstellung mit den großartigen Artisten an«, sagte Erster Stadtrat Peter Krank, der sich bei der Familie Ortmann bedankte. Es sei beeindruckend, was René Ortmann und sein Team den Kindern ermöglichten. Wenn man in die Gesichter der Kinder schaue, seien ihre Freude und der Spaß deutlich sichtbar. »Ein großes Dankeschön gilt aber auch Diana Friedrich vom Kinder- und Jugendbüro, die jedes Jahr alles dazu hervorragend plant und umsetzt.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Clowns
  • Fantasie
  • Feuer
  • Talent
  • Zirkus und Varieté
  • Bad Nauheim
  • Corinna Weigelt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.