26. September 2019, 18:26 Uhr

Esel- und Mulifreunde laden nach Steinfurth ein

26. September 2019, 18:26 Uhr

Die Regionalgruppe Rhein-Main der Interessengemeinschaft für Esel- und Mulifreunde in Deutschland (IGEM) veranstaltet regelmäßig Fortbildungen, Wanderungen und Info-Veranstaltungen zum Austausch unter Eselfachleuten und Eselneulingen. In jedem Jahr am letzten Sonntag im September ist der Veranstaltungsort die Rosenschule Ruf in Steinfurth. Das diesjährige Thema lautet »Die Besonderheiten des Esels im Vergleich zum Pferd«. Der Schwerpunkt liegt auf Krankheiten. Anschließend gibt es eine Fragerunde. Referieren wird Tierärztin Dr. Laura Schröter. Sie beschäftigt sich seit Jahren mit den Besonderheiten der Esel und betreut regelmäßig Notesel auf der Insel Korfu.

Die Veranstaltung startet um 13 Uhr mit einer kleinen Wanderung rund um die Rosenschule. Um 14.30 Uhr beginnt der Vortrag. Die Teilnahme kostet 25 Euro. Bei der Wanderung und für die Praxis sind immer auch Esel dabei. Zum Abschluss treffen sich die Teilnehmer zum gemütlichen Plausch im Glashaus der Rosenschule Ruf. Auch Nichtmitglieder, Eselneulinge oder Eselfreunde ohne Esel sind willkommen. Um Anmeldung per E-Mail an info@rosenschule-ruf.de oder unter Telefon 0 60 32/8 18 93 wird gebeten

(Foto: Annemarie Bank-Lauer)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Informationsveranstaltungen
  • Interessensverbände
  • Krankheiten
  • Steinfurth
  • Tierärztinnen und Tierärzte
  • Veranstaltungsorte
  • Wanderungen
  • Weiterbildung
  • Bad Nauheim-Steinfurth
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos