Wetterau

Erleuchtung an mehreren Orten

150 Jahre Heilbad - die traditionelle Bad Nauheimer Quellendankfeier im Sprudelhof hat 2019 einen besonderen Anlass. Alle Bürger sind für Samstag, den 31. August, um 19.30 Uhr eingeladen. Sprudel, Arkadengänge und Badehaus-Fenster werden gekonnt illuminiert.
26. August 2019, 20:38 Uhr
Redaktion
agl_2Quellendankfeier20191_
Den Sprudelhof mit Lichteffekten in Szene zu setzen gehört seit Jahren zur Quellendankfeier. Im Jubilämsjahr ist dafür das Theater Anu zuständig. (Archivfoto: pv)

150 Jahre Heilbad - die traditionelle Bad Nauheimer Quellendankfeier im Sprudelhof hat 2019 einen besonderen Anlass. Alle Bürger sind für Samstag, den 31. August, um 19.30 Uhr eingeladen. Sprudel, Arkadengänge und Badehaus-Fenster werden gekonnt illuminiert.

Nach der Eröffnung durch das Kur-Salonorchester Bad Nauheim wird Bürgermeister Klaus Kreß die Gäste um 20 Uhr begrüßen. Achim Bädorf, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Kneippheilbäder und Kneippkurorte, hält die Festansprache. Im Anschluss werden die Gäste mit dem Kirchenlied »Großer Gott wir loben Dich« für einen stimmungsvollen Moment sorgen.

Im weiteren Verlauf der Feier gastiert das Theater Anu. Mit Lichtschauspielen und szenischen Darstellungen wird das Motto »150 Jahre Heilbad« interpretiert. Das Berliner Ensemble wird Bad Nauheim als Heilbad für Herzensangelegenheiten inszenieren. Mit Fantasie und Humor wird die Kur be- leuchtet. Das Theaterstück beginnt um 21 Uhr.

Nach der ersten szenischen Darstellung im Sprudelhof wird das Publikum in fünf Gruppen aufgeteilt und von Schauspielern an die anderen Spielorte wie Trinkkuranlage, Inhalatorium oder Gesundheitsgarten begleitet. Dort wird gegen 22 Uhr Theater gespielt. Die Veranstaltung endet um 24 Uhr.

Vor und nach dem offiziellen Programm der Quellendankfeier bietet der Jugendstilverein im Badehaus 7 Essen und Trinken an.

Der historische Hintergrund

In der stürmischen Nacht vom 21. auf den 22. Dezember 1846 trat aus einem aufgegebenen Bohrloch ein mächtiger Solestrom dampfend hervor. Dieses »Weihnachtswunder« war die Geburt des großen Sprudels. 1855 wurde die erste Quellendankfeier veranstaltet, nachdem der große Sprudel für sechs Wochen versiegt war. 1869 erhielt Bad Nauheim den Heilbadstatus.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Erleuchtung-an-mehreren-Orten;art472,621860

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung