13. November 2017, 20:24 Uhr

Erinnern an die Kriegstoten

13. November 2017, 20:24 Uhr

In der Kernstadt und in den Stadtteilen finden am Sonntag, 19. November, Gedenkfeiern zum Volkstrauertag statt. Auf dem Friedhof in der Kernstadt wird um 11.30 Uhr am Ehrenmal der Opfer beider Weltkriege gedacht. Bürgermeister Klaus Kreß wird vonseiten des Magistrats vertreten sein, Pfarrer Dr. UIrich Becke kommt im Namen der evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim zu der Veranstaltung. Für die musikalische Umrahmung sorgen das Bläserensemble der Musikschule Bad Nauheim und der Gesangverein 1842 Schwalheim.

Die Gedenkfeier auf dem Friedhof in Nieder-Mörlen findet um 11.15 Uhr in der Trauerhalle statt. Begrüßung und Kranzniederlegung wird Ortsvorsteher Matthias Lüder-Weckler vornehmen. Pfarrerin Heike Thilo vertritt die evangelische Christuskirchengemeinde. Vom Magistrat werden Stadträtin Gudrun Roth und Stadtrat Hans-Peter Thyssen anwesend sein. Das Blasorchester der Feuerwehr und der Gesangverein Frohsinn musizieren.

Die Gedenkfeier auf dem Friedhof in Schwalheim beginnt um 14 Uhr am Ehrenmal. Stadtrat Christian Weiße, Ortsvorsteher Klaus Englert und Pfarrerin Anne Wirth von der evangelischen Kirchengemeinde Schwalheim-Rödgen werden dabei sein. Außerdem spielt das Bläserensemble der Wettertaler Blasmusik Oppershofen, der Gesangverein 1842 Schwalheim wird singen.

Auf dem Friedhof in Steinfurth wird ab 14 Uhr am Ehrenmal an die Toten erinnert. Stadtrat Armin Kreuter, Ortsvorsteher Heinz Thönges und Pfarrer Siegfried Nickel von der evangelischen Kirchengemeinde Steinfurth werden vor Ort sein. Für die musika- lische Umrahmung sorgt der Gesangverein Frohsinn 1846 Steinfurth.

Die Gedenkfeier auf dem Friedhof in Wisselsheim findet um 12 Uhr in der Kirche mit Stadträtin Sonja Rohde, Ortsvorsteherin Gisela Babitz-Koch und Pfarrer Siegfried Nickel von den evangelischen Kirchengemeinden Wisselsheim und Steinfurth statt. Der Gesangverein Eintracht Rödgen 1861 tritt auf. Um 11 Uhr beginnt die Gedenkfeier in der Trauerhalle auf dem Rödgener Friedhof. Stadträtin Sonja Rohde, Ortsvorsteherin Gisela Babitz-Koch und vom evangelischen Pfarramt Schwalheim/Rödgen Alexander von Bischoffshausen werden dabei sein. Der Gesangverein Eintracht Rödgen 1861 wird mitwirken.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirchengemeinden
  • Friedhöfe
  • Gedenkfeiern
  • Gesangsvereine
  • Klaus Kreß
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen