20. März 2019, 20:06 Uhr

Erfolgreiche Züchter

20. März 2019, 20:06 Uhr
Der Vorstand freut sich über die Leistungen der Züchter (v. l.): Hermann Schuck, Hans-Jürgen Rehde, Heiko Schuck, Marina Schulz, Walter Bender und Thomas Müller. (Foto: pv)

Bei der Jahreshauptversammlung des Geflügelzuchtvereins im Bürgerhaus hat der Vorsitzende Thomas Müller auch Ortsvorsteher Günther Weil sowie Ehrenmitglied Ria Hermann begrüßen können. Besondere Erwähnung fanden die erfolgreichen Geflügelschauen im vergangenen Jahr. Müller erinnerte in seinem Jahresbericht an die Monatsversammlungen, bei denen verschiedene Rassevorträge gehalten wurden. Auch die vorsorglichen Impfungen aller Hühner gegen die Mareksche Lähmung und die Hühnerpest sowie den Paramyxovirus bei den Tauben wurden erwähnt.

Jan Weckler verleiht Ehrenband

Bei der Ehrung der erfolgreichsten Kleintierzüchter im Wetteraukreis wurden Bernd Findling, Sebastian Hofmann, Hermann Schuck und Vorsitzender Müller für ihre Erfolge auf der Landesverbandsschau in Alsfeld und den Bundesschauen in Leipzig und Hannover von Landrat Jan Weckler mit einem Ehrenband ausgezeichnet.

An der Tierschau anlässlich des Friedberger Herbstmarktes präsentierten die Züchter Hühner, Enten, Zwerghühner und Tauben. Verschiedene Veranstaltungen der Ockstädter Ortsvereine besuchten die Mitglieder ebenfalls. Besonders erwähnt wurde hier das Fest des Gesangvereins Eintracht anlässlich dessen 100-jährigen Vereinsbestehens. Hier stellte der Geflügelzuchtverein eine Thekenmannschaft. Höhepunkte waren das Grillfest im August, bei dem ein Besucherzuwachs zu verzeichnen gewesen war, und die Lokalschau im Januar. Hier erzielten die Ockstädter siebenmal die Höchstnote »vorzüglich«.

Sehr erfolgreich waren die Züchter mit ihren Tieren bei den Geflügelschauen in Langenselbold, Leidhecken, Bad Nauheim, Wölfersheim, Reichelsheim, Florstadt, Bönstadt, Bingenheim und der Kreisschau in Leidhecken, bei der man zweiter Vereinskreismeister wurde. Weitere Erfolge erzielten sie bei den Hauptsonderschauen der Bantam, Antwerpener Bartzwerge, Zwerg-Seidenhühner und Voorburger Schildkröpfer. Besonders erfolgreich war die Landesverbandschau Hessen-Nassau in Alsfeld, bei der Findling fünfmal sowie Schuck und Müller den Titel des Hessenmeisters errangen. Auf der 100. Nationalen Bundessiegerschau in Leipzig erzielten Findling und Müller das Siegerband und wurden mit ihren Rassen Bundessieger. Ein weiteres Jubiläumsband errang Schuck. Deutsche Meister wurden Findling (mit Bantam und Portugiesischen Tümmlern) und Müller (Voorburger Schildkröpfer).

Jugendleiterin Marina Schulz zeigte sich erfreut über zwei neue Jungzüchterinnen. Auch die Ausstellungserfolge durch Emma Schulz (Chabo) und Clara Wolny (Zwerg Wyandotten), jeweils hervorragend mit LVP-Jugendband bei der Kreisjugendschau in Florstadt, seien sehr beachtlich gewesen. Bei der Lokalschau im Jugendheim errangen Schulz und ihre Schwester Emely (Chabo) sowie Wolny (Zwerg Wyandotten) hervorragende Bewertungen; Wolny freute sich besonders über den Stadtjugendpokal.

Ortsvorsteher Günther Weil lobte die gute Arbeit im Geflügelzuchtverein und wünschte weiterhin viel Erfolg. Auch Uli Henritzi war erfreut über die errungenen Meistertitel der Ockstädter Züchter und lobte auch das harmonische Vereinsleben.

Die Termine für den Verein: Der Grillabend beziehungsweise das Hoffest beim Vorsitzenden findet am 17. August statt. Die Lokalgeflügelschau mit Züchterabend ist am 4. und 5. Januar 2020.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erfolge
  • Geflügelzuchtvereine
  • Impfungen
  • Jahresberichte
  • Jan Weckler
  • Leidhecken
  • Ockstadt
  • Thomas Müller
  • Zwerge
  • Friedberg-Ockstadt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos