02. Juli 2018, 21:37 Uhr

Ensemble »La Tirata« bei Sommerkonzert

02. Juli 2018, 21:37 Uhr
Um die aus Friedberg stammende Gambistin und Cellistin Renate Mundi hat sich das Ensemble gegründet. (Foto: pv)

Bereits in der 24. Auflage organisiert Kantor Ulrich Seeger seit 1995 die Friedberger Sommerkonzerte in der heißen Jahreszeit im gotischen und angenehm kühlen Kirchenraum der Stadtkirche. Inzwischen hat sich für die Konzertreihe ein Stammpublikum gefunden, das nach Angaben des Kantors die großartige Akustik für Orgelmusik der Romantik und die stimmungsvolle Beleuchtung des Chorraums bei Kerzenschein für die Konzerte mit ausgewählten kammermusikalischen Ensembles schätzen gelernt habe.

Im zweiten Konzert erwartet die Zuhörer am Sonntag, 1. Juli, um 19 Uhr das Ensemble »La Tirata« in der Besetzung mit Daja Leevke Hinrichs (Traversflöte), Renate Mundi (Gambe) und Yoshio Takayanagi (Laute). Mit ihrem Programm »La Rêveuse – ein Abend in Versailles« präsentieren sie französische Barockmusik von Francois Couperin, Jacques-Martin Hotteterre, Marin Marais, Jaques Morel, Francesco Corbetta, Joseph Bodin de Boismortier.

Das Leben am Hofe von Versailles war den Tag hindurch von Musik und Musikern begleitet. Zu jeder Tageszeit erklangen im Schloss Werke ausgewählter französischer Komponisten. Die Abendstunde war die Zeit der sehr bedeutenden und in Frankreich äußerst beliebten Kammerinstrumente: Traversflöte, Viola da Gamba und Laute. Ihre Klangkomplexität innerhalb und untereinander ist von äußerster Feinheit und Zerbrechlichkeit und somit dem Abendlicht, dem Zwitterlicht zwischen Tag und Nacht am nächsten. In diesem Jahr wird zudem der 350. Geburtstag von Francois Couperin gefeiert, der als Hofkomponist von Ludwig XIV. wirkte.

Die Tirata ist eine temperamentvolle musikalische Figur mit einer schnellen Folge von Tönen. Nach dieser Figur benannte sich das 2009 gegründete Ensemble »La Tirata« um die aus Friedberg stammende Gambistin und Cellistin Renate Mundi, deren Mitglieder sich bereits im Studium am Institut für Historische Aufführungspraxis an der Musikhochschule Frankfurt kennenlernten.

Karten für das Konzert gibt es ausschließlich an der Abendkasse.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Akustik
  • Aufführungspraxis
  • Cellistinnen
  • Figuren
  • Francesco Corbetta
  • Jacques Martin
  • Joseph Bodin de Boismortier
  • Kantoren
  • Kunst der Gotik
  • Musik des Barock
  • Musiker
  • Musikhochschulen
  • Orgelmusik
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen