18. Oktober 2018, 20:06 Uhr

Engagierte Jugendarbeit unterstützen

18. Oktober 2018, 20:06 Uhr
Jugendarbeit leisten natürlich viele Vereine, die Drumband aber setzt sich besonders für den Nachwuchs ein. Dafür überreicht Bürgermeister Eike See nun 300 Euro im Namen der Gemeinde. (Foto: pm)

Seit einigen Jahren unterstützt die Gemeinde Vereine, die sich über das eigentliche Maß hinaus in der Jugendarbeit engagieren: Für sie ist eine besondere Förderung bestimmt. Während des Wohnbacher Kartoffelfestes übergaben Bürgermeister Eike See, die Erste Beigeordnete Carmen Körschner und die Vorsitzende des Ausschusses für Sport, Kultur, Jugend und Soziales, Magda Gerlach, eine Spende in Höhe von 300 Euro an die Wölfersheimer Drumband, die neben der regulären Jugendarbeit auch regelmäßig weitere Angebote bietet.

Der Verein »Drumband und Musikkorps Wölfersheim 1997« bietet seinen Mitgliedern ein breites Angebot. Neben einer kostenfreien Ausbildung am Instrument werden den Kindern auch die nötigen Instrumente zur Verfügung gestellt. »Mit diesem Angebot wird jedem ermöglicht, im Verein aktiv zu sein und ein Instrument zu lernen«, zeigte sich die Ausschussvorsitzende Gerlach begeistert.

Darüber hinaus werden weitere Aktionen für Kinder und Jugendliche wie ein Zeltlager oder ein Probewochenende geboten, mit denen sich der Verein um die Vereinsförderung beworben hatte.

Wie wirkungsvoll die Jugendarbeit des Vereins ist, zeigte sich beim Wohnbacher Kartoffelfest deutlich: Bei einem großen Teil der Musiker handelt es sich um Kinder und Jugendliche.

»Musik verbindet genau wie Sport viele Menschen miteinander. Ich hoffe, dass der Verein diese engagierte Arbeit auch in den nächsten Jahren fortführt und weiter viele junge Menschen dafür begeistern kann«, lobte Bürgermeister See.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ausschüsse
  • Beigeordneter
  • Jugendsozialarbeit
  • Wölfersheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.