20. April 2018, 20:01 Uhr

Emotionaler Abschied

20. April 2018, 20:01 Uhr
Der neue geschäftsführende Vorstand (erste Reihe v. r.): Schriftführerin Franziska Mohn, 1. Vorsitzende Carina Seidel, Kassenwartin Simone Hartmannshenn, 2. Vorsitzende Manuela Tönsjost und die Beisitzerinnen. (Fotos: pv)

»Der Verein mit Hand und Füßchen«: Unter diesem Motto haben Carmen Klinzing, Simone Bodem, Simone Hartmannshenn und Sandra Siaplaouras den Eltern-Kind-Verein in den vergangenen Jahren erfolgreich und mit großem Engagement geführt. Nun kam für drei der vier Vorstandsdamen der Tag des Abschiednehmens.

Als der Verein im Juli 2002 von Carmen Klinzing und weiteren engagierten Müttern gegründet wurde, ahnte noch niemand, dass die Füßchen derart große Fußspuren hinterlassen würden. Die damalige Zielsetzung, Kleinkindern außerhalb des Elternhauses erste soziale Kontakte zu ermöglichen, wurde schon bald deutlich erweitert.

Der Rückblick auf die Vorstandsarbeit der letzten Jahre kann sich sehen lassen. In ihrem Bericht des Vorstands bilanzierte Klinzing ein erfolgreiches und bewegtes Vereinsleben und beleuchtete nicht ohne Wehmut die Höhepunkte der 16-jährigen Amtszeit. Sie dankte allen Weggefährtinnen und den vielen freiwilligen Helferinnen, wenn es darum ging sich für die Belange des Vereins einzusetzen.

Einzigartiges Projekt

Den Bereich der Kinder- und Kleinkinderbetreuung stellte die scheidende 1. Vorsitzende in eindrucksvollen Bildern dar. Neben den noch immer stark frequentierten Betreuungsgruppen für Kleinkinder, die MoMis und DiDos, den Waldzwergen, unzähligen Krabbelgruppen und Spielkreisen wurden Kurse für Eltern, Kinder und Jugendliche organisiert. Erste-Hilfe am Kind, Erziehungskurse wie »Tripel P« oder »Montessori«, Näh- und Kreativ-Workshops, Babysitter-Ausbildungen und Informationsabende sind nur einige der zahlreichen Angebote für Eltern, Kinder und Jugendliche.

Die Projekte des Vereins sind aus der Gemeinde nicht mehr wegzudenken. Als erste Anlaufstelle der Gemeinde nicht nur für zugezogene Familien lag der Gedanke nahe, eine eigene Betreuungseinrichtung für Kinder vom 1. bis zum 3. Lebensjahr aufzubauen. Welchen Arbeits- und Organisationsaufwand diese Idee aus dem Jahr 2009 nach sich ziehen würde, wurde den Mitgliedern der neu gegründeten Arbeitsgruppe erst nach und nach bewusst. In enger Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde konnte 2011 die Kinderstube am Weißen Turm mit 30 Plätzen eröffnet werden. Dieses einzigartige Projekt mit fest angestellten Erzieherinnen, einem eigenständigen Betreuungskonzept und entsprechenden organisatorischen und verwaltungstechnischen Anforderungen wurde von Anfang an stark nachgefragt. Allerdings überstieg die anfallende Arbeit das ehrenamtlich Mögliche, so dass die Kinderstube vor zwei Jahren vollständig in die Hand der Gemeinde übergeben wurde. Mit der Vergabe des Sozialpreises im Jahr 2012 hat der Wetteraukreis das umfangreiche Wirken des Eltern-Kind-Vereins öffentlichkeitswirksam gewürdigt.

Klinzing betonte bei ihrer Abschlussrede, dass sie über die gesamten 16 Jahre sehr gerne die Leitung des Vereins übernommen habe, dass nun aber auch die Zeit für einen Führungswechsel gekommen sei. Dass ihr dieser Entschluss nicht leichtgefallen ist, war zu erkennen, aber Weitsicht und Verantwortungsbewusstsein habe sie und ihre beiden Mitstreiterinnen zu diesem Schritt bewogen.

Carmen Klinzing, Simone Bodem und Sandra Siaplaouras haben die Leitung des Vereins im Rahmen der ordentlichen Jahreshauptversammlung mit viel Wehmut abgegeben. Allerdings kam der vollständige Ausstieg der drei aus allen Vorstandsämtern dann doch überraschend. Einzig Simone Hartmannshenn als Kassenwartin wird ihr Amt weiterhin begleiten. Die drei weiteren Vorstandsposten wurden neu besetzt. Carina Seidel als 1. Vorsitzende, Manuela Tönsjost als 2. Vorsitzende und Schriftführerin Franziska Mohn stehen nun an der Spitze des Vereins. Ihnen zur Seite steht wieder eine große Gruppe motivierter Beisitzerinnen und ein Beisitzer.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Eltern
  • Elternhaus
  • Erzieherinnen und Erzieher
  • Führungswechsel
  • Montessori-Pädagogik
  • Säuglinge und Kleinkinder
  • Türme
  • Vereine
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Wölfersheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos