16. Mai 2018, 20:22 Uhr

Ein Hauch von Argentinien

16. Mai 2018, 20:22 Uhr
Talente an Gitarre und Trommel: German Doncel und Ana Paula Turica. (Foto: cor)

Ein besonderes Muttertagsgeschenk hielten der Verein Arena Latina – Lateinamerikanisches Kulturprojekt und die evangelische Kirchengemeinde Bad Nauheim für ihre Gäste bereit. Gemeinsam präsentierten sie den Besuchern im Gemeindezentrum der Wilhelmskirche ein Konzert des argentinischen Duos »Turica Doncel«. Die beiden Künstler beeindruckten das Publikum dabei nicht nur mit traditioneller Folklore, sondern auch mit gefühlvollen Eigenkompositionen.

Hinter dem Duo »Turica Doncel« stecken zwei hochtalentierte Musiker: Ana Paula Turica und German Doncel. Seit 2013 touren sie als musikalisches Duo durch Südamerika und Europa. Auf ihrer fünften Tournee machten sie nun auch in Bad Nauheim halt. Beide Musiker sind Absolventen der renommierten »Schule für volkstümliche Musik Avellaneda«. Hier erwarben sie ihre akademischen Kenntnisse über die Folklore und ihre Gesangsausbildung. Dass sich diese mehr als gelohnt hat, wurde gleich zu Beginn deutlich spürbar. Mit ihrem emotionalen Gesang zogen sie ihre Zuhörer vom ersten Moment an in ihren Bann. Während German Doncel hier für die instrumentale Begleitung zwischen der Gitarre und einer Charango wechselte, wählte seine Duett-Partnerin die Trommel.

Dass die beiden Künstler auf Reisen die vielen Regionen Argentiniens musikalisch kennengelernt haben, verdeutlichte das umfangreiche Repertoire. Gekonnt vermischte das Duo traditionelle Folklore mit Einflüssen aus anderen Genres, blieb dabei aber ihren Wurzeln treu. Gerne klatschte das Publikum zu den rhythmischen Klängen mit.

Ganz traditionell servierte der Verein Arena Latina den Gästen zum Konzert »Empandas « (gefüllte Teigtaschen). Parallel präsentierte sich auch das Team des Weltladens mit Produkten aus Lateinamerika.

Hilfe für »Umweltrebellen«

Ein Teil der Einnahmen kommt nun dem sozialen Projekt der »Umweltrebellen« zugute, die mit »Brot für die Welt« auf die Gefahren der Erdölförderung im nördlichen Amazonasgebiet aufmerksam machen. Der Brot- für-die-Welt-Partner »Acción Ecológica« betreibt hier Aufklärung und zeigt Alternativen auf.

Der Verein Arena Latina plant bereits die nächsten großen Projekte und Präsentationen. So wird die Tanzgruppe am Sonntag, 20. Mai, beim Toplum Folklore Festival in Langen vertreten sein, und am Samstag, 16. Juni, an der Parade der Kulturen in Frankfurt teilnehmen. Am 12. August gibt es dann ein Wiedersehen beim Internationalen Fest in Bad Nauheim.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirchengemeinden
  • Folklore
  • Kunstprojekte
  • Künstlerinnen und Künstler
  • Lateinamerika
  • Muttertagsgeschenke
  • Vereine
  • Bad Nauheim
  • Corinna Weigelt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.