11. Mai 2018, 20:34 Uhr

Ehrungen im Senioren-Club

11. Mai 2018, 20:34 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Diesmal gab es Musik und Ehrungen beim jüngsten Monatstreffen des Senioren-Clubs Bad Nauheim. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Sonja Rohde erhielt Liedermacher Martin Schnur für seine Darbietungen begeisterten Beifall. »Dei Werreraa is e schie Gebiet« regte zum Mitsingen an und hat das Zeug zur Wetterauer »Nationalhymne«. Melancholisch präsentierte sich ein Lied über die Veränderungen im dörflichen Leben. Ein wenig resigniert klang »Es gibt immer welche, die’s mache müsse un die, die drumerumstehe un’s besser wisse…« Danach waren Melodien mit Anklängen an Country und Rock zu hören. Viele Mitglieder gehören dem Senioren-Club seit Jahren an. Deshalb ist die Jubilarehrung ein wichtiger Moment, eine Anerkennung für 10, 15 oder 20 Jahre Mitgliedschaft. Leider konnten einige Jubilare nicht teilnehmen. Die Anwesenden, die sich über Urkunde und Geschenk freuten, waren Kunigunde Belz, Lydia Dyroff, Elisabeth Hammerschmidt, Annemarie Hardt, Gisela Otte und Lina Schäfer. Rohde fand für jede ein freundliches Wort. Mit einer von Mariechen Schrauth auf Hessisch vorgetragenen Geschichte über den vergesslichen Mann, den eine Kombination von Pausenbrot und Autoschlüsseln in arge Schwierigkeiten bringt, endete das Treffen. (Text/Foto: pv)



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos