27. März 2017, 20:11 Uhr

Ehrenteller für Günther Götz

27. März 2017, 20:11 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Ehrungen bei der Feuerwehr Blofeld (v. l.): Milan Sens, Wehrführer Markus Ritter, Stas Maier, Simon Diehl, Vorsitzender Henning Rinker und Stadtbrandispektor Michael Paulencu. (Foto: pv)

Die Feuerwehr mit ihren 340 Mitgliedern blickt zufrieden auf 2016 zurück. Der Vorsitzende Henning Rinker erinnerte bei der Jahreshauptversammlung im Dorftreff daran, dass die Neuauflage des Oktoberfests, das nun »Blofelder Almrausch« heißt, überaus erfolgreich war. Das neue Konzept mit Livemusik und Festzelt-Charakter lockte viele Gäste ins »Kinnchesberg-Stadl«. Rinker dankte allen Helfern und Unterstützern, ohne die solche Veranstaltungen nicht durchzuführen seien. Abschließend kündigte Rinker an, bei den Vorstandswahlen 2018 nicht mehr für die Position des Vorsitzenden zur Verfügung zu stehen.

Vize-Wehrführer Thomas Born berichte von sieben Einsätzen, zu denen die Einsatzabteilung im vergangenen Jahr ausrückte. Markus Ritter, Stas Maier und Stefan Schiavulli hatten zusammen über 640 Stunden Dienst in der Einsatzabteilung geleistet und erhielten als Dank ein Geschenk. Stas Maier wurde zum Feuerwehrmann befördert.

Die Jugendfeuerwehr-Mitglieder Raphael Neisius und Milan Sens absolvierten erfolgreich die Jugendflamme drei. Sens wurde außerdem in die Einsatzabteilung übernommen. Die Jugendfeuerwehr wählte im vergangenen Jahr Hannah Strahl zur neuen Jugendwartin. Ihr Vorgänger Simon Diehl bleibt dem Vorstand als Beisitzer erhalten.

Gustav Ulrich las den Bericht der Ehren- und Altersabteilung vor. Er würdigte die Verdienste des verstorbenen Abteilungsleiters Horst Schmitt, besonders als Funkbeauftragter und während des Ausbaus des neuen Mannschaftstransportfahrzeugs im vergangenen Jahr. Erwin Mogk wurde zum neuen Abteilungsleiter und Ulrich zu seinem Stellvertreter gewählt. Rinker wurde in die Ehren- und Altersabteilung übernommen.

Auch im Musikzug gab es einen Führungswechsel. Lena Herget löste Abteilungsleiter Stephan Schröder ab. Zum Stellvertreter wurde Sebastian Diehl gewählt. Der Musikzug besteht aus 34 Musikern, die im Stammorchester und in der Revivalband spielen. Im März hatte Petra Winter ihr Dirigat niedergelegt. Im Juli konnte Alexander Gröb als neuer Dirigent gewonnen werden.

Nina Schmalbrock und Anna Sophie Bingel wurden für zehn Jahre im Musikzug ausgezeichnet. Erika Wacker und Bernd Herzberger unterstützen die Wehr seit 40 Jahren und bekamen die goldene Ehrennadel. Günther Götz erhielt für 60 Jahre Mitgliedschaft den Ehrenpreis der Blofelder Feuerwehr.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos