27. Juli 2017, 19:44 Uhr

Egerter: Kraft-Äußerungen unverschämt und abstoßend

27. Juli 2017, 19:44 Uhr

Zwischen der CDU und der SPD in Rosbach herrscht weiter dicke Luft. Hintergrund der neuesten Unstimmigkeiten ist die Aussage des SPD-Fraktionsvorsitzenden Thomas Kraft, die CDU würde aufgrund verlorener Wahlen eine vernünftige Zusammenarbeit blockieren. Kraft würde den Parteivorsitzenden Henrik Schnabel angreifen, der 2012 die Bürgermeisterwahl in Rosbach verloren hatte und sich jüngst zum Ersten Stadtrat von Bad Nauheim hatte wählen lassen wollen.

Die Vorwürfe, die CDU würde wegen einer verlorenen Bürgermeisterwahl eine vernünftige Zusammenarbeit im Stadtparlament verhindern, seien nicht nur unverschämt, sie entbehrten zudem jeder Grundlage, erklärt der Fraktionsvorsitzende der CDU, Jörg Egerter.

»Die CDU Rosbach fordert die SPD auf, sich von den unverschämten Äußerungen ihres stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Thomas Kraft gegenüber Henrik Schnabel zu distanzieren«, heißt es weiter. Das ständige Nachtreten gegenüber Henrik Schnabel sei »schlicht abstoßend«. Die CDU stelle sich die Frage, wie Kraft es mit so einem Verhalten erreichen wolle, die SPD als eine an der Sache interessierte Partei darzustellen, mit der man vertrauensvoll zusammenarbeiten könne.

CDU will keinen Mediator

Eine Absage erteilt die CDU auch dem Ruf der SPD nach einem Mediator. Bürgermeister Thomas Alber habe seit Beginn seiner Amtszeit die Stadtverordneten weder frühzeitig noch ergebnisoffen in seine Überlegungen einbezogen und damit die politisch Verantwortlichen immer wieder vor vollendete Tatsachen gestellt. »Dieses Verhalten kann unserer Meinung nach nicht durch einen Mediator verändert werden. Rosbach braucht daher keinen Mediator, sondern einen politischen Neuanfang«, sagte Egerter.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • CDU Rosbach
  • Parteivorsitzende
  • Rosbach
  • SPD
  • SPD Rosbach
  • SPD-Fraktionschefs
  • Thomas Alber
  • Thomas Alber (Rosbach vor der Höhe)
  • Rosbach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos