18. November 2019, 21:01 Uhr

Die Wortkunst des Nordens

18. November 2019, 21:01 Uhr

Norwegen war Ehrengast der diesjährigen Frankfurter Buchmesse, dies hatte der Karbener Literaturtreff zum Anlass genommen, seinen Literaturabend der skandinavischen Literatur zu widmen. War die Buchmesse um neue aufstrebende Talente bemüht, beschäftigte sich das Programm des Literaturtreffs mit den klassischen Wortkünstlern des Nordens.

Der 1. Vorsitzende Dieter Körber begrüßt die Besucher und die mitwirkenden Gäste. Anschließen übernimmt Almut Rose, die den Abend organisiert hatte, gekonnt und mit lockerer Heiterkeit die Moderation. In ihrer Einführung schlägt sie einen Bogen von der Wiege der germanischen Götter in Islands Edda zu den drei Nobelpreisträgerinnen Selma Lagerlöf, Sigrid Undset und Nelly Sachs sowie zu ihrem Favoriten Henning Mankell. Mit einem einfühlsam auf dem Akkordeon gespielten Tango eröffnet Dieter Wierz die musikalischen Beiträge, die später von Nicola Piesch mit dem stimmungsvoll gesungenen »Angel Eyes« und den Sängerinnen und Sängern eines Doppelquartetts des Chores Pro Musica professionell fortgesetzt wurden. Aus Schweden angereist waren Jan Gunsell und Leif Bjorkl und stellten das in Schweden beliebteste Buch August Strindbergs »Hemsöborna« vor. (Deutscher Titel: »Die Leute auf Hemsö«). Sie vermitteln einen Eindruck vom literarischen Klang der Schwedischen Sprache und erklären die Qualität der deutschen Übersetzung. Den großen literarischen Philosophen oder philosophischen Literaten Dänemarks, Sören Kierkegaard, hatten sich Alexandra und Michael Rettinger vorgenommen. Sie lasen aus seinem Erstling »Entweder - Oder«. Auf eingehende Weise stellten sie ausgezeichnet dialogisch gelesen die in den Figuren »A« und »B« personifizierten philosophischen Gestalten des Ästhetikers und Ethikers gegeneinander. Helmut Regenfuß widmete sich mit Enthusiasmus und gekonnt den Versen Carl Michael Bellmans.

Vorbild für Thomas Mann

Aus dem Episodenroman »Niels Lyhne« von dem Dänen Jens Peter Jacobsen lassen Ingrid und Robert Axt einzelne Szenen eindringlich lebendig werden. Dieser Roman wurde Vorbild für Thomas Manns »Tonio Kröger«. Heidi Walter stellte den großen Norweger Henrik Ibsen vor. Als Beispiel für sein Schaffen hatte sie das 1879 erschienene Drama »Nora oder ein Puppenheim« gewählt. Annette Wibowo nimmt das Publikum mit auf die Reise von Nils Holgersson und den Wildgänsen. Dieser wohl bekannteste Roman Selma Lagerlöfs wurde in 40 Sprachen übersetzt und begeistert bis heute. Mit dem Song der schwedischen Popgruppe ABBA »The winner takes it all« gesungen von Piesch, am Piano begleitet von Wierz, klingt auch der musikalische Teil des Abends aus. Dieter Körber dankte allen Mitwirkenden und überreichte Blumen und Wein.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abba
  • August Strindberg
  • Carl Michael Bellman
  • Ehrengäste
  • Frankfurter Buchmesse
  • Germanen
  • Gott
  • Henning Mankell
  • Henrik Ibsen
  • Jens Peter Jacobsen
  • Körber AG
  • Musikgruppen im Bereich Popmusik
  • Nelly Sachs
  • Philosophen
  • Sigrid Undset
  • Skandinavien
  • Talent
  • Thomas Mann
  • Äxte
  • Übersetzung
  • Karben
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.