28. Juli 2017, 19:00 Uhr

Schloss Büdingen

Die Goldenen 20er sind das Motto der Landpartie Schloss Büdingen

Die Landpartie Schloss Büdingen steht unter dem Motto »Die Goldenen 20er Jahre«. Wer in stilechtem Outfit erscheint, kann einen Preis für das beste Kostüm abräumen.
28. Juli 2017, 19:00 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Flanieren und Genießen, Staunen und Kaufen – dazu ist bei der Landpartie auf Schloss Büdingen bald wieder Gelegenheit. (Foto: Ira Goldbecker/pv)

Von Charleston und Perlenkette, Federboa und Glitter, Zigarettenspitzen und Zylinder – in diesem Jahr steht die Landpartie Schloss Büdingen unter dem Motto »Die Goldenen 20er Jahre«. Wer in stilechtem Outfit bei dem Gartenfestival vom 7. bis 10. September auf Schloss Büdingen erscheint, kann einen Preis für das beste Kostüm abräumen. Aber auch die Landpartie-Klassiker sind wieder mit von der Partie: Modenschauen, Oldtimerpräsentation, Gartenvorträge und Hutprämierung.

Im Spätsommer präsentieren sich der malerische Schlosspark und das Schloss von ihrer schönsten Seite: Rund 150 Aussteller aus dem In- und Ausland zeigen Anregungen für Haus und Garten. Ob selbst gemachte und nachhaltige Produkte, Kulinarik, Pflanzenraritäten und besondere Möbelkreationen, Lebensart, Kunsthandwerk oder Mode und herbstliche Accessoires: Die Besuche sind zum Flanieren und Genießen eingeladen. Auf der »Insel der Künste« können sie außergewöhnliche Werke, Skulpturen und Handwerk von einem Dutzend Künstler bewundern.

 

Rendezvouz mit Dick und Doof

 

Außerdem zeigt die Künstlerin Bertamaria Reetz ihre Blauschafherde. Dahinter verbirgt sich ein global-soziales Kunstprojekt, das »zur Förderung des gegenseitigen Verständnisses, der Toleranz und des friedlichen Zusammenlebens« ins Leben gerufen wurde. Wer mag, kann eine Patenschaft für eines der Tiere übernehmen.

Zu den Höhepunkten des Gartenfestivals zählen Dick- und Doof-Double, die auch für Erinnerungsfotos zur Verfügung stehen werden. Die Originale, Oliver Hardy (Dick) und Stan Laurel (Doof), drehten 1921 sowie zwischen 1926 und 1951 gemeinsam 106 Filme und gelten als eines der berühmtesten und erfolgreichsten Film-Duos aller Zeiten. In Deutschland gelang den beiden 1928 der Durchbruch, als dort ihr erster Film in die Kinos kam. Typisch für den Humor des Duos waren Slapstick-Einlagen, die oft zu Zerstörungsorgien führten, Running Gags sowie die wechselhafte Beziehung der Charaktere zueinander.

Eine weitere Besonderheit wird der Anblick von antiken Lüstern sein. Denn in den Goldenen 20ern zierten prachtvolle Kronleuchter die Decken von Lichtspielhäusern, Konzerthallen, eleganten Sälen sowie Casinos und zauberten eine glanzvolle Atmosphäre. Auch heute noch lassen die prunkvollen Kunstwerke Herzen höher schlagen. Eine einzigartige Auswahl solcher liebevoll restaurierten Einzelstücke präsentiert Achim Stange im fürstlichen Scheunenhof.

 

Edle Oldtimer im Schlosshof

 

Inspiriert von der Mode der 1920er bis 1940er Jahre, vereint Designerin Vecona Vintage den Glamour von damals mit dem Tragekomfort von heute. Bei täglichen Modenschauen an der Bühne zeigt sie die eleganten Schnitte und raffinierten Details ihrer Kleidungsstücke.

Wie in jedem Jahr wird auch wieder die legendäre Oldtimerausfahrt des Schnauferl-Clubs organisiert. Die edelsten Modelle finden sich im äußeren Schlosshof ein und können bestaunt werden.

Zum Genuss für alle Sinne gehören auch kulinarische Köstlichkeiten von leicht bis herb, von süß bis saftig. Im Rundgang von Schlosspark, Stallhof und Schlosscafé stoßen die Besucher auf Gastronomen und Feinkosthändler, die zum Kosten einladen.

 

Die Landpartie auf Schloss Büdingen ist von Donnerstag, 7. September, bis Sonntag, 10. September, von jeweils 10 bis 19 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 10 Euro; für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre ist der Eintritt frei.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos