05. Oktober 2018, 20:36 Uhr

Der Himmel wird bunt

05. Oktober 2018, 20:36 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Viele Hingucker dürfte es beim Drachenfest zwischen Bad Nauheim und Friedberg geben. Man kann sich anschauen, welche Tricks die »Piloten« drauf haben, oder einfach selbst einen Drachen steigen lassen. Ein Drachen-Bastel-Angebot gibt es außerdem. (Foto: pm)

Bad Nauheim/Friedberg (pm). Der Herbst hat Einzug in die Wetterau gehalten, und somit ist jetzt wieder die ideale Zeit, um Drachen steigen zu lassen. »Das Drachenfest ist seit vielen Jahren ein Anziehungspunkt für Jung und Alt. Tausende Besucherinnen und Besucher finden sich dabei auf den Wiesen in der Talaue zwischen Bad Nauheim und Friedberg ein, um große, kleine und immer sehr farbenfrohe Drachen steigen zu lassen oder andere Drachen zu bestaunen. Am Sonntag, 14. Oktober, ist es wieder so weit. Von 11 bis 17 Uhr werden zahlreiche Segler durch die Lüfte gleiten«, kündigt der Bad Nauheimer Erste Stadtrat Peter Krank an.

Wie jedes Jahr gibt es dort tolle Angebote für die ganze Familie. Kleine und große Besucher können Riesendrachen, tolle Tricks, spannende und waghalsige Flugmanöver bestaunen oder die Drachen selbst steigen lassen. Die »Drachenpiloten« werden alles geben, um ihre filigranen Fluggeräte von der schönsten Seite zu präsentieren. Wer möchte, kann sich am Stand des Kinder- und Jugendbüros einen Drachen basteln oder einen beim Drachenkeller erwerben.

Das Team der »Elternbegleitung von Anfang an« (E.v.A.), die Stadtwerke und die Sophie-Scholl-Schule bieten viele weitere Spiel-, Mal- und Bastelangebote für Kinder an. Für das leibliche Wohl sorgen Bad Nauheimer Vereine. Von Würstchen, Steaks, vegetarischem Kichererbsen-Curry und anderen deftigen Speisen bis zu Waffeln und Kuchen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Eine Anmeldung für das Drachenfest ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Die Stadtverwaltung Bad Nauheim bittet die Besucher allerdings darum, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Wer trotzdem mit dem Auto anreist, wird gebeten, das Fahrzeug auf den Parkplätzen des Burgfeldes in Friedberg oder des Usa-Wellenbades abzustellen. Dort ist die Anfahrt aufgrund einer Baustelle nur über Bad Nauheim möglich.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos