31. August 2017, 18:48 Uhr

Das gelang nur Beethoven

31. August 2017, 18:48 Uhr
Das Kammer-Ensemble wird sich einer Schubertiade widmen. (Foto: pv)

In diesem Jahr ist das Kammer-Ensemble des Jungen Sinfonie-Orchesters Wetzlar mit einer Schubertiade zu Gast bei der Kammerkonzertreihe. Mit seinem Oktett in F-Dur für Klarinette, Horn, Fagott und Streicher (D 803) schuf Schubert 1824 eine reizvolle kammermusikalische Verbindung von Blas- und Streichinstrumenten,wie sie zuvor nur Beethoven gelang.

Im Jungen Sinfonie-Orchester Wetzlar, gegründet 1981, musizieren ausgebildete Musiker und ambitionierte Laien zwischen 15 und 60 Jahren miteinander. Was sie verbindet, ist die Leidenschaft für die Musik. Jedes Jahr stehen drei große Sinfonie-Konzerte auf dem Programm. Aus den Reihen des Orchesters formieren sich Kammer-Ensembles in unterschiedlicher Besetzung.

Das Konzert findet am Sonntag, 3. September, um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum der Wilhelmskirche statt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • F-Dur
  • Fagott
  • Klarinette
  • Ludwig van Beethoven
  • Musizieren
  • Orchester
  • Symphonieorchester
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos