26. August 2019, 20:38 Uhr

Dankeschön in neuem Ambiente

26. August 2019, 20:38 Uhr
Gesellige Atmosphäre: Erstmals wird der Dankeschön-Abend nicht auf dem Feuerwehrhauptstützpunkt, sondern im Hof Steinmühle veranstaltet. (Foto: cor)

Es gibt viele gute Gründe, den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Nauheim zu danken. Unermüdlich investieren sie unzählige Stunden Freizeit, sorgen mit großem Engagement und Herzblut für die Sicherheit in der Stadt. »Darum möchten wir gerne eine Kleinigkeit zurückgeben«, sagte Bürgermeister und Brandschutzdezernent Klaus Kreß am Samstag. Alljährlich lädt die Stadt Bad Nauheim ihre ehrenamtlichen Feuerwehrleute zu einem Dankeschön-Abend ein. Erstmals wurde diese Feier nicht auf dem Feuerwehrstützpunkt in der Kernstadt veranstaltet, sondern auf dem Hof Steinmühle in Schwalheim.

Die Einsatzzahlen steigen, 411-mal musste die Freiwillige Feuerwehr Bad Nauheim im vergangenen Jahr ausrücken. Hinzukommen unter anderem Brandsicherheitsdienste, Übungen, Schulungen oder Nachwuchsarbeit. Dank ihres Engagements sorgen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte dafür, dass die Sicherheit in der Stadt gewährleistet wird, und das rund um die Uhr.

Seit 2007 bedankt sich die Stadtverwaltung für die Bereitschaft zum Helfen mit einer Abendveranstaltung, die zugleich der Begegnung zwischen Politikern und Feuerwehrleuten dient und die Aktiven aller Ortsteile in geselliger Atmosphäre zusammenführt. Auch ist der Blick auf die Jugendarbeit gerichtet.

Entspanntes Treffen ohne Alarm

Erstmals habe man mit einer Tradition gebrochen, wie Kreß den Anwesenden erklärte. Fand der Dankeschön-Abend bisher nämlich stets auf dem Feuerwehrhauptstützpunkt in der Kernstadt statt, wurde für die diesjährige Veranstaltung ein neuer Ort ausgewählt. »Sie sollen an diesem Abend nicht arbeiten, sondern bewirtet werden«, begründete der Bürgermeister diese Entscheidung. Bei der Suche nach einem passenden Ort sei man in Schwalheim fündig geworden. Der Hof Steinmühle sei mit seinem einzigartigen Charme geradezu prädestiniert für ein solches Treffen. »Ein tolles Ambiente«, lobten Kreß und andere die Atmosphäre. Der Rathauschef sprach der Familie Roth seinen Dank aus.

In vielen Jahren hat sich die Steinmühle mit ihrer Straußwirtschaft zum beliebten Hof für Veranstaltungen entwickelt. Gelobt wurde am Samstag nicht nur das Ambiente, sondern auch das Angebot an Essen und Trinken, das Wolfgang und Sigrid Roth mit ihrem Team servierten. Aufgetischt wurden Handkäs mit Musik, saftige Steaks und Würstchen vom Grill, ein Salatbuffet sowie Apfelwein und weitere edle Tropfen.

Der Einladung folgten nicht nur die Feuerwehrfrauen und -männer mit ihren Partnern, sondern auch Vertreter des Magistrats und der örtlichen Fraktionen sowie mehrere Ortsvorsteher. Den Ehrenstadtrat und ehemaligen Brandschutzdezernenten Wolfgang Mahr, die Ehrenstadtbrandinspektoren Siegfried Langsdorf und Joachim Krämer, die Ehrenbrandschutzdezernenten Dr. Peter Wölfing, Peter Baumann und Armin Häuser begrüßte Stadtbrandinspektor Ronald Neumann ebenfalls herzlich in der geselligen Runde. »Heute kann nichts schiefgehen, das wird ein wundervoller Abend«, sagte Neumann.

Recht hatte der Stadtbrandinspektor. Nach einem Einsatz am Samstagmorgen konnten alle ihren wohlverdienten und entspannten Abend genießen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Armin Häuser
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Feier
  • Feuerwehren
  • Feuerwehrleute
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Klaus Kreß
  • Kommunalverwaltungen
  • Peter Baumann
  • Schwalheim
  • Bad Nauheim-Schwalheim
  • Corinna Weigelt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.