05. Februar 2019, 20:26 Uhr

»Imagine Peace Friedberg«

Cynthia Nickschas im Alten Hallenbad

05. Februar 2019, 20:26 Uhr
Cynthia Nickschas möchte mit ihrer Band die Friedensaktion unterstützen. (Foto: bf)

In der Singer-/Songwriter-Szene ist Cynthia Nickschas längst eine feste Größe. Am Freitag, 5. April, gastiert die 30 Jahre alte Bonnerin mit ihrer fünfköpfigen Band im Theater Altes Hallenbad.

Das Konzert wurde vom Friedberger Andreas Lürding organisiert. Der große Fan der Musikerin sieht den Auftritt als musikalischen Auftakt des Aktionstags »Imagine Peace Friedberg«, der am Samstag, 6. April, mit Aktionen im ganzen Stadtgebiet mit Schwerpunkt Stadtkirchenplatz, durchgeführt wird. Nickscha bezeichnet ihre Musik als »unangepassten und ausgereiften Songwriter-Pop mit kritischen sowie lebensfrohen Texten.« Nickschas Talent für schlüssige und mitreißende Songs gipfelt in den Texten, die sich gleichermaßen erstaunlich bissig und frontal gegen Ungerechtigkeit, Gier, Gleichmut und Leistungsdruck wenden, wie auch die schönen Seiten des Lebens kompromisslos feiern.

Als Support konnte Lürding Sängerin Nicky von »Wild im Wald« aus dem Main-Kinzig-Kreis verpflichtet. Sie spielt auf ihrer Akustikgitarre am liebsten internationale Folk-Cover im Fingerpicking-Style. In ihrem Repertoire finden sich Stücke von Joan Baez, Bob Dylan, Hannes Wader oder Konstantin Wecker. »Cynthia und ihre Musiker sowie Nicky verzichten auf eine Gage, sie wollen die Friedensaktion unterstützen«, freut sich Lürding.

Karten gibt es im Ulenspiegel, der Buchhandlung Bindernagel oder an der Abendkasse.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bob Dylan
  • Friedberg
  • Hallenbäder
  • Hannes Wader
  • Joan Baez
  • Konstantin Wecker
  • Theater
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos