31. Januar 2019, 20:17 Uhr

»Cantus firmus« sucht erfahrene Sänger

31. Januar 2019, 20:17 Uhr

»Nach erfolgreichen Adventskonzerten hat der Kammerchor »Cantus Firmus Wetterau« seine Probenarbeit an einem neuen geistlichen Programm aufgenommen, das im Herbst dieses Jahres mehrfach zur Aufführung gelangen soll. Josef Gabriel Rheinbergers hochromantische doppelchörige Messe (»Cantus Missae«) wird das Konzert umrahmen. Darin eingebettet erklingen Johann Sebastian Bachs doppelchörige, achtstimmige Motette »Fürchte dich nicht, ich bin bei dir«, Józef Swiders »Cantus tristis« und »Cantus gloriosus« sowie neben Giuseppe Verdis »Laudi alla Vergine« voraussichtlich zwei Psalmvertonungen von Felix Mendelssohn Bartholdy »Warum toben die Heiden« und »Richte mich, Gott«.

Am Schluss des Programms steht die virtuose doppelchörige Motette »Das ist meine Freude« von Johann Ludwig Bach, dem »Meininger Bach«.

Das Programm steht noch nicht in allen Einzelheiten fest. Der Chor konzentriert sich bei seinen Probenterminen an den Freitagen und auf dem jährlichen Chorwochenende vom 20. bis 23. Juni auf das Einstudieren und Gestalten dieser sehr anspruchsvollen Werke, sodass keine Zeit für andere Veranstaltungen während des Sommers bleibt. Eine Sommerpause wird es trotzdem geben.

Im Chor können gerne noch interessierte Sängerinnen und Sänger mitmachen. Es besteht auch die Möglichkeit, dieses Programm als Chorprojekt mitzutragen. Auf der Homepage des Kammerchors (www.cantusfirmus.de) sind neben weiteren Informationen Kontaktmöglichkeiten genannt, bei denen sich sichere und chorerfahrene Sängerinnen und Sänger informieren und einen Probenbesuch vereinbaren können.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Adventskonzerte
  • Felix Mendelssohn-Bartholdy
  • Giuseppe Verdi
  • Johann Ludwig
  • Johann Sebastian Bach
  • Josef Gabriel
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen